Du befindest dich hier: Home » Chronik » Zwei Dealer verhaftet

Zwei Dealer verhaftet

Im Vinschgau haben die Carabinieri am Freitag innerhalb von kürzester Zeit zwei Drogendealer verhaftet: Einen 19-jährigen Meraner und einen 21-Jährigen aus Bangladesch. 

Die Carabinieri haben im Vinschgau zwei Drogendealer aus dem Verkehr gezogen. Nach intensiven Kontrollen am Freitag haben die Beamten innerhalb von kürzester Zeit gleich zwei Dealer inflagranti erwischt.

Am späten Freitagnachmittag haben die Carabinieri von Mals und Schlanders in Spondinig einen bereits aktenkundigen Mann dabei beobachtet, wie er einer jungen Frau mehrere Gramm Marihuana um 50 Euro verkauft hat. Daraufhin haben die Carabinieri den 21-jährigen Asylwerber aus Bangladesch, der im Flüchtlingsheim in Mals lebt, gestoppt. Er hatte noch weitere 12 Gramm anderer Substanzen bei sich. Der 21-Jährige wurde verhaftet und in den Hausarrest überstellt. 

Rund eine Stunde später haben die Carabinieri in Plaus einen 19-jährigen Meraner gestoppt, der auf den ersten Blick gerade in eine Wohnung einbrechen wollte. Es stellte sich allerdings heraus, dass der Mann nicht versucht hatte in die Wohnung einzubrechen, sondern dabei war, ein halbes Kilogramm Marihuana zu verstecken. 

Der junge Meraner, der bisher noch nie aufgefallen ist, wurde verhaftet und ins Bozner Gefängnis überstellt. 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen