Du befindest dich hier: Home » Chronik » Schlepper in Haft

Schlepper in Haft

Die Carabinieri haben am Brenner einen Schlepper verhaftet, der vier Männer aus Marokko illegal über die Grenze nach Italien schmuggeln wollte. 

Am Brenner haben die Carabinieri einen Schlepper gefasst.

Im Rahmen von Kontrollen an der Grenze haben die Beamten ein Auto mit österreichischem Kennzeichen angehalten, welches insgesamt 5 Personen an Bord hatte und Richtung Italien unterwegs war.

Der Lenker des Fahrzeugs, ein gebürtiger Tunesier mit Wohnsitz in Reggio Calabria, konnte den Beamten allerdings nicht erklären, warum seine vier Begleitpersonen keine regulären Papiere und auch keine Aufenthaltsgenehmigung bei sich hatten.

Der bereits aktenkundige Fahrer wurde wegen der Beihilfe zur illegalen Einwanderung festgenommen.

Die vier Männer aus Marokko wurden auf freiem Fuß angezeigt. Alle fünf Männer wurden bis auf Weiteres ins Bozner Gefängnis gebracht.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (3)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

  • titti

    Warum haben sie die 4 Marokkaner nicht wieder zurück nach Österreich geschickt und stattdessen ins Bozner Gefängnis gebracht? Jetzt sind sie dort wo sie hin wollten. Und in 2 Wochen sind sie eh wieder frei. Einfach nur zum Kopf schütteln!

    • yannis

      Genau diese Dummheiten nutzen Illegale aus, wie auch einfach sich absichtlich in Seenot begeben und irgendein saublöder Schipper aus Europa bringt sie dann schon dahin wo sie an an ihr ZIEL, anstatt sie zum Ausgangspunkt zurück zubringen, bzw. der Libyschen Küstenwache zu übergeben.

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen