Du befindest dich hier: Home » Headliner » Platz schaffen

Platz schaffen

Loslösen von der Vergangenheit, Platz schaffen im Leben, eine neue Orientierung finden… das sind einige der Prämissen, unter denen das Projekt „Vuoto pieno” entstanden ist.

Giardini di pietra ist ein Projekt, das 2017 entstanden ist. Im Studio. Auf der einen Seite die Singer/Songwriterin Petra Dotti, auf der anderen Produzent, Musiker und Tontechniker Carmelo Giacchino. Die mittlerweile in Bologna lebende Petra Dotti hat in den letzten Jahren mit Giardini di pietra bereits einiges auf den Weg gebracht, hat auch hierzulande mit dem inzwischen zur Band mutierten Projekt live gespielt und das Album „Pneuma” veröffentlicht. Letztes Jahr, so erzählt sie auf ihrem Blog, hat sie sich in den Trümmern ihres Lebens wiedergefunden, alles wäre weggebrochen und übrig geblieben sei die Frage nach dem eigenen Ich. In dieser Zeit hat sie sich dazu entschlossen, sich von der Vergangenheit zu lösen, Platz zu schaffen um eine gewisse Leere zu suchen und zu finden. Im Sommer letzten Jahres hat sie sich für fünf Tage mit Carmelo Giacchino zurückgezogen, um Musik für ihr Projekt Giardini di pietra zu schreiben und zu produzieren. Unter dem Titel „Vuoto pieno Sessions” sind nun zwei Songs erschienen, die versehen mit leicht impressionistischen Videos von Bernardo Bolognesi und Francesco Merini über die Homepage des Projektes veröffentlicht wurden. (rhd)

Info: https://www.giardinidipietraproject.com 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen