Du befindest dich hier: Home » Chronik » 161 Corona-Tote

161 Corona-Tote

In Italien sind in den letzten 24 Stunden 161 Patienten mit bzw. am Coronavirus verstorben. Es wurden 665 Neuinfektionen registriert.

In Italien sind in den letzten 24 Stunden 161 Corona-Tote registriert worden.

Keine Toten melden die Region Trentino-Südtirol, Sizilien, Sardinien, Abruzzen, Aosta, Molise und die Basilicata.

Keine Neuinfektionen gab es in Umbrien, Aosta, Molise und in der Basilicata.

Die Zahl der Neuinfektionen betrug italienweit 665 – 294 entfielen auf die Lombardei, die nach wie vor negativ ausschert und auch für die römische Regierung immer mehr zur Problemzone wird.

Die Zahl der Intensivpatienten ist auf unter 700 gesunken (676), die Zahl der stationär Betreuten auf 9.624 (367 weniger als noch am Dienstag). Fast 2.900 Patienten wurden für geheilt erklärt.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (2)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen