Du befindest dich hier: Home » Chronik » Überflutete Eisackuferstraße

Überflutete Eisackuferstraße

Am späten Sonntagabend zog das in diesem Jahr erste Gewitter über die Landeshauptstadt, welches aufgrund der starken Regenfälle in verschiedenen Stadtteilen zu kleineren Problemen führte.

So musste die Berufsfeuerwehr gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr Bozen zu gleich mehreren Einsätzen ausrücken. Dabei galt es vorwiegend Überschwemmungen und Wasserschäden zu beseitigen.

Unter anderem wurde ein Teilstück der Eisackuferstraße überflutet und musste von den Wehrmännern freigepumpt werden. Auch in einigen Kondominien kam es aufgrund von Wassereintritten zu kleineren Überschwemmungen.

Nachdem das Gewitter weitergezogen war, entspannte sich die Lage wieder.

Die Berufsfeuerwehr und die Freiwillige Feuerwehr Bozen standen jedoch bis Mitternacht zeitgleich mit mehreren Mannschaften im Einsatz.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen