Du befindest dich hier: Home » Headliner » Die Unterstützung

Die Unterstützung

Das Jugendzentrum „Junge“ ruft zum Support der hiesigen MusikerInnen auf.

Durch die Unmöglichkeit Konzerte zu spielen, haben die Südtiroler Musikerinnen und Musiker einen kompletten finanziellen Ausfall. Das „Jungle” in Meran versucht mit einer Aktion zu sensibilisieren.

Auch wenn die hiesige Musik (und ganz generell die Kultur) etwas in den Hintergrund gerückt ist, weil sie in der Wahrnehmung der Öffentlichkeit und der Politik nicht die Priorität hat, wie andere Teile unserer Gesellschaft, so leiden die Musikerinnen und Musiker doch beträchtlich an den Folgen der Unmöglichkeit, live aufzutreten. Damit entfällt den Profi-MusikerInnen die primäre Einkommensquelle, allen anderen eine extrem wichtige Möglichkeit, ihre Projekte, ihre Videos und Produktionen zu finanzieren und bekannt zu machen.

Das Jugendzentrum „Jungle” in Meran hat Anfang Mai eine Aktion gestartet, die die Unterstützung hiesiger MusikerInnen und Bands zum Ziel hat. Unter dem Titel #supportlocalmusic unterstreicht das „Jungle” die Wichtigkeit der Fans, der Anhänger und all jener, die sich an der Musik der Bands erfreuen. Das „Jungle” stellt diese konkrete Unterstützung auf drei Säulen – Buy (kaufen), Listen (hören) und Follow/Share (folgen und teilen) – und unterstreicht damit die Bedeutung des aktiven und bewussten „Einsatzes” der Anhängerschaft für die MusikerInnen und Bands. Was für eingefleischte Fans eine Selbstverständlichkeit ist, bzw. zum Fan-Sein dazugehört, ist in einer Zeit, in der alles frei und nahezu kostenlos verfügbar ist, ganz und gar nicht selbstverständlich.

Die Bewusstseinsbildung, die das „Jungle” mit dieser Aktion betreibt und befördert ist damit ein wichtiger, notwendiger und unterstützenswerter Grundsatz, der über die „Corona-Zeit” hinaus gepflegt und gefördert werden sollte. (rhd)

www.facebook.com/youthcenter.jungle

www.jungle-meran.org

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen