Du befindest dich hier: Home » Chronik » Mehr als 30.000 Tote

Mehr als 30.000 Tote

In Italien sind nun über 30.000 Personen mit bzw. am Coronavirus verstorben. Die Situation in der Lombardei bleibt kritisch.

Es sind die zwei Geschwindigkeiten, die beeindrucken.

Während in Restitalien die Zahl der Neuinfektionen rückläufig sind, ist die Situation in der Lombardei nach wie vor kritisch.

In den letzten 24 Stunden wurden in der Lombardei 634 Neuinfektionen (von 1.327 italienweit) registriert. Dennoch gab es die Aperitif-Exzesse in Mailand, die in den sozialen Netzwerken und in den nationalen Medien für Diskussionen sorgen.

Fakt ist:

Die Situation in Italien bessert sich, die Lombardei bleibt allerdings ein gefährlicher Hotspot!

In den vergangenen 24 Stunden sind in Italien erneut über 200 Personen am bzw. mit dem Coronavirus verstorben (243). Die Gesamtzahl der Toten überschreitet somit die 30.000er-Grenze (30.201).

Stark gesunken ist die Zahl der Intensivpatienten – minus 143 gegenüber Donnerstag, momentan werden noch 1168 Patienten intensiv betreut. In den Spitälern werden 14.636 Patienten behandelt, 538 weniger als noch am Donnerstag.

Die Zahl der aktuell Positiven ist auf 87.961 gesunken (1.663 weniger als noch am Donnerstag).

 

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (2)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

  • n.g.

    https://youtu.be/VvH3mG-v0Ms

    An all diejenigen hier die verstockt an ihrer Meinung festhalten!

    Und noch etwas zu den Maßnahmen die wir gerade einhalten müssen.
    Wenn ich 2016 Gippe hatte und trotzdem mal raus bin um etwas zu besorgen, was auch immer der Grund war… und ich hab jemanden mit der damaligen aggressiven Influenza angesteckt… kann ich mir sicher sein das nicht irgend ein Mensch, egal ob alt oder vorerkrankt sich angesteckt hat und dann daran gestorben ist. NEIN! KEINER kann sich da sicher sein…!!! Hat sich von euch mal jemand diese Frage gestellt?
    Also müssten wir ja jedes Jahr Masken tragen, Abstand halten usw

  • prophet

    Die Zahlen stimmen nicht… Wir liegen nicht mal bei 1%, die wirklich an covid-19 gestorben sind, mit covid-19 ist eine andere Geschichte!

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen