Du befindest dich hier: Home » News » Das Gruppenfoto

Das Gruppenfoto

Die Abgeordneten der Mehrheit haben sich nach Verabschiedung des Corona-Gesetzes gemeinsam ablichten lassen – dabei aber gegen die selbst erlassenen Regeln verstoßen.

Um 0:44 Uhr verabschiedete der Landtag das neue Corona-Landesgesetz.

Die Abgeordneten der SVP-Lega-Mehrheit entschieden daraufhin, sich gemeinsam fotografieren zu lassen und veröffentlichten das Bild voller Stolz im Netz.

Brisant: Die Mandatare verstießen offensichtlich gegen die kurz zuvor erlassenen Regeln, da sie den 2-Meter-Abstand zwischen Personen, die nicht im selben Haushalt wohnen, nicht beachteten. Zudem sind Menschenansammlungen untersagt.

Im Netz ernten die Abgeordneten viel Spott für die Aktion. „Zwei Meter Abstand gelten nur für Bürger, nicht für Politiker. Ich lass mir von denen gar nichts mehr vorschreiben“, schreibt etwa der Ex-Abgeordnete Andreas Pöder.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (63)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

  • thefirestarter

    Autsch das tut weh.

    Wie ist es möglich das wir von so einen Haufen regiert werden.

    DIe Ladurner hat einfach keinen Fetzen von Anstand.

    • zusagen

      Und du, recht viel mehr? 😉

    • besserwisser

      wenn ich, und natürlcih auch der rest der menschheit, bei jeder nachtschicht oder überstundenleistung eine pressemitteilung machen würde …..

    • besserwisser

      juhu wochenende auch für die schwerarbeiter!
      und wer steht vorne in der mitte? 🙂

      der wahnsinn an dem foto ist dass es wieder mal ausscliesslich um die selbstdarstellung geht, permanenter wahlkampf sozusagen.
      der respekt der regeln oder eine eventuelle vorbildfunktion, ach was soll’s gilt ja nur für das einfache volk…..

      • kurt

        @besserwisser
        Wahlwerbung glaube ich weniger ,ich bin froh wenn ich diese Gesichter nicht sehe und da bin ich sicher nicht alleine und es werden immer mehr .
        Was soll man diesen Typen allen voran eine Ladurner ,Lanz Amhof Renzler,Kuenzer;Widmann denn noch glauben und vertrauen ?????.
        Wer solche Elemente noch wählt ist selber Schuld und dem ist nicht zu helfen !!!!.

  • drago

    Liebe Tageszeitung, bevor so ein Blödsinn geschrieben wird, sollte vielleicht das Gesetz gelesen werden, vor allem der Anhang A. Ich habe nur den Gesetzesentwurf vorliegen, aber in dem steht wörtlich:
    „1. Im Freien und in Gemeinschaftsräumen ist stets ein Sicherheitsabstand von zwei Metern einzuhalten
    2. Unterhalb dieses zwischenmenschlichen Abstands wird von allen Personen das Tragen eines Schutzes der Atemwege verlangt“
    So wenig ich von den meisten der abgebildeten Politiker halte, bin ich doch der Meinung, dass nicht für etwas kritisiert werden sollten, das nicht zutrifft.

  • schwarzesschaf

    Drago dann les noch mal Punkt 1 durch den du selbst hier geschrieben hast. Wo sind die 2 Meter abstand????

  • iholta

    .. schreibt etwa der Ex-Abgeordnete Andreas Pöder….Genau Herr Pöder, der der erste wäre sich an dieser Sache zu profilieren und sich als Retter in Not darzustellen. Hat er eigendlich dann alle schon verklagt, mit seiner Sammelklage?? Zum Glück EX-Landtagsabgeordneter…

  • kirke

    Was ist jetzt, brauch ich jetzt einen Zettel wo drauf steht, dass ich keinen Zettel mehr brauche?
    Oder hat man plötzlich das Schikanieren vergessen?
    Übrigens, jetzt kann man es ja auch allen sagen: Die ganzen Verbote und Ausgangssperren waren nicht gültig, weil sie nur durch Dekrete eingeführt wurden und Gesetzesdekrete niemals die Verfassung aufheben können!
    Sollte jemand eine Strafe bekommen haben, genügt es, wenn er sich auf Art. 13 der Verfassung beruft.

  • n.g.

    Nichts gegen Regeln in dieser Kriese aber wie überzogen sie waren und sind müsste dem Dümmsten unter der Sonne auffallen! Die Deutschen haben 1,5m, die,Österreicher 1m und die Italiener zwischen 2 und 3m. Denke mal das sich der Virus überall gleich überträgt! Denke ich verlasse mein Haus gar nicht mehr! Man könnte an wer weiss was drauf gehen!
    Deutschland fuhren die Leute viel weniger mit öffentlichen Verkehrsmittel in der Krise… hm, es gab einen drastischen Anstieg an Verkehrstoten. Also woran man stirbt ist am Ende egal!
    Ein gutes hat der ganze Zauber ja,es gab keine toten Bergsteiger, keine Toten Skifahrer, kein Flugzeug ist abgestürzt. und und und… die sterben jetzt angeblich an Corona

    • zusagen

      Mit 2 bis 3 Metern Abstand stirbst du nicht an Corona, du wirst überfahren

      • n.g.

        Weisst du warum die Politik das alles macht? Als ein paar Leute mehr, oder auch nicht, gestorben sind als bei anderen Pandemien haben alle geschrien : helft uns. Es wurde ihnen GEHOLFEN!
        Jetzt fängt die Mehrheit an zu sagen das wollen wir aber so nicht.Jetzt wird ihnen wieder GEHOLFEN!
        Die Bevölkerung brauch nicht zu jammern, sie wollten es selbst! Ein Politiker macht in solchen Fällen was gewünscht wird und nicht was BESSER gewesen wäre! In beiden Fällen übrigens! Man sehe Umfragewerte Frau Merkel und CDU. Sind gestiegen weil sie machte was das Volk will… hätte sie jetzt der Öffnung nicht nachgegeben, was sie nicht wollte, wären ihre Zahlen genau so schnell wieder runter und unsere Verantwortlichen machen auch nichts anders!

        • nix.nuis

          @n.g.
          Welchen Virus hast du dir eingefangen?
          Glaubst du den Stuss, den du schreibst eigentlich selber?
          Das meiste ist zum Glück kaum verständlich…

          • n.g.

            Dr. Klaus Püschel+++Hamburg+++Live Konferenz 14.45 Deutschland : Das Virus ist KEIN Killervirus, nicht tötlicher als alles was sonst an Viren rumgeht. 165 Tote obduziert. KEINER starb an Covid, obwohl positv.
            Meine Schreibweise ist Copyright geschützt!
            Wieder mal Einer der keine Fakten auf den Tisch bringt, BELASTBARE ZAHLEN! Wenn du alles glaubst was dir die Medien und Politiker so…!
            Der ist Professor, wenn du mir schon nicht glaubst, Dummkopf

    • lillli80

      @n.g. In der kirche hüpft das virus a bissl weniger weit. Da gelten 1.5 m abstand *lachmichtot*

  • goggile

    juppiiii ich bin in der mitte ganz vorne juppiii

  • asterix

    @n.g., das kannst du den meisten Dummköpfen erklären wie oft du willst. Im Gegenteil, jeder der diesem Medienhype nicht auf den Leim geht, wird angegriffen und bedroht. Prof. Püschel hat das schon mehrfach gesagt, meist werden solche Fakten einfach unterschlagen. In den meisten Ländern ist keine einzig Obduktion durchgeführt worden, obwohl nur mit dieser die Todesursachen sicher zu beweisen wäre. Im Zweifel ist alles Corona.

  • n.g.

    Professor Klaus Püschel sagt die Mortalität ist nicht höher als bei anderen vergleibaren Pandemien. Sie 2016/2017 Italien

  • george

    Je mehr ihr um den Brei herumschreibt, desto depperter scheint ihr zu werden. Ihr läuft hier sowieso nur immer jenen Botschaften nach, die euch bequem sind, ob die auch den Tatsachen entsprechen, scheint euch nicht zu interessieren. Und den wirklichen Fakten auf den Grund zu gehen, ist euch wohl zu anstrengend.

  • n.g.

    Die Zahlen sind so errechnet:
    Der Bauer zählt seine Eier und weils 10 sind denkt er es müssen ja 10 Hühner sein aber dabei weiss der Bauer gar nicht wieviel Hühner er eigentlich hat! Dummköpfe sagen dann1 Ei 1 Huhn!

  • n.g.

    Er denkt dann… oh, die legen aber Top Eier… hm.. er könnte ja 100 haben, dann siehts nicht mehr so toll aus. Aber er GLAUBT er hat 10 und zufrieden ist er! Das sind die Leute hier

  • n.g.

    Und die Lehre aus der Geschichte… Einige wrnige gehen in den Stall und gucken wieviel Hühner sie haben und die Coronabeführworter hier wollen eben nicht Alles wissen!

  • florianegger

    Sie mussten so eng zusammenstehen, weil die Kamera sie sonst nicht auf dem Bild Platz gehabt hätte 😉

  • jennewein

    Soo fiele leute regieren südtirol ???
    Ich glaube in der millionenstadt münchen sind weniger stadträte

  • fritz5

    Dafür können Sie dort deutsch und schreiben ‚viele‘ nicht mit ‚f‘

  • fritz5

    Ausserdem TZ, wie kann man einen Herrn Niemand wie den Pöder zitieren, der sein halbes Leben Kollege dieser auf dem Foto war und jetzt über seine Ex-Kollegen herfällt

  • rainerzufall

    Die stehen da als hätten Sie den Nobelpreis gewonnen. Ist ungefähr dasselbe, als würden „normale“ Arbeiter nach einem 8 Stunden Tag jedesmal vor der Kamera posieren. Toll, ihr habt euren Job gemacht.
    Mein Gott, was für Wichtigtuer…

  • n.g.

    Mir ist unbegreiflich warum anscheinend hier nur wenige etwas von Statistik verstehen bzw. nicht im Stande sind sich offizielle Seiten raus zu suchen wo man nachlesen kann was in ähnlichen Fällen passiert ist.
    Nachricht gestern: in Schlachthöfen Deutschlands wurden 100 te positiv getestet. Dann springen Mexien drauf an aber genau da wird dann nicht gesagt das Routine Tests waren und nicht einer vin den Symptome gezeigt hat. Zeigt das Beispiele von gestern nicht das da drausen Leute ohne Ende rumlaufen die das Virus haben und nichts passiert. Die Toten kann man gerne zählen… aber dann auch bitte vergleichbare Jahre von früher anführen in denen andere Pandemien waren. Da scheints hier welche zu geben die gar nicht wissen das es in den letzten 30 Jahren einige davin gab… oder sind zu faul sich die Zahlen raus zu suchen. Mich dann als Verschwörungstheoretiker hin zu stellen usw. Man lese einfach mal die offen zugänglichen staatlichen Statistikämter, sowas gibt’s übrigens auch für Europa.
    Man kann anderer Meinung sein aber dann bitte auch mit Argumenten.
    FAKT IST: 200.000 Infizierte, 25.000 Tote Influenza Pandemie 2016 / 2017. Wo bitte ist der Unterschied zu heute?

    • kef1

      Es gibt sehr viele Unterschiede. Die kannst du dir ja mal selbst versuchen zu überlegen, ist nicht so schwierig. Fakt ist, dass dermassen viele Menschen meinen, sie wüssten alles besser, nur weil sie 3 Artikel über Aritkel und Statistiken gelesen und meinen verstanden zu haben und mit Halbwahrheiten plakatieren, und diese auch noch als absolut richtige Wahrheit darstellen, dass einem schlecht wird. Es gibt nun mal nicht die einzig wahre Linie, es gibt nicht mal Konsens zwischen Gesundheitsexperten selbst, und die repräsentieren ja nur eine einzige Sparte. Und dabei dann nur einzelne rauszupicken die der eigenen Meinung entsprechen ist nicht zielführend. Man kann es nicht allen Recht machen. Alles von Beginn an weiterlaufen zu lassen als ob es keine Krankheit gegebn hätte, _ohne_ Massnahmen, ist nur eine Ansicht von vielen, und die wäre in Italien wohl vermutlich eine der schlechtesten gewesen, nach aktuellen Kenntnissen.

      • n.g.

        Und weil ja niemand die genaue Wahrheit weiss, schlagen wir erst mal mit dem Knüppel drauf, sicher ist sicher! Tolle Einstellung.

      • n.g.

        Wenn wir uns schon nicht sicher sind,du hast ja Recht, dann schicken wir nicht vorsichtshalber mal alle nach Hause, machen Billionen Schulden, schicken unzähligen in die Insolvenz usw. Nur und ausschließt das will ich mit meinen Komentaren sagen! Und das es vergleichbare Pandemien gegeben hat ist Fakt und da wurde nichts dergleichen getan!

        • n.g.

          Von wegen Halbwahrheiten.. die kann man nachlesen.

          • n.g.

            Man kann es nicht allen Recht machen… frag mal all die Leute die ein Leben lang ihre kleine Firma, ihre Existenz aufgebaut haben! Frag die und da sich die Experten ja streizen… was ist dann wenn sich rausstellt das alles überzogen war.Das hat mit allen Recht machen nichts zu tun!

      • n.g.

        Und wo bleiben meine Menschenrechte, das Grundgesetz? Selbst die Politik sagt das es nur ne Ausnahme sein soll. Sie wissen das sie die Rechte brechen! Darum ja auch die schnellere Lockerung.

  • n.g.

    https://youtu.be/VvH3mG-v0Ms

    An all diejenigen hier die verstockt an ihrer Meinung festhalten!

    Und noch etwas zu den Maßnahmen die wir gerade einhalten müssen.
    Wenn ich 2016 Gippe hatte und trotzdem mal raus bin um etwas zu besorgen, was auch immer der Grund war… und ich hab jemanden mit der damaligen aggressiven Influenza angesteckt… kann ich mir sicher sein das nicht irgend ein Mensch, egal ob alt oder vorerkrankt sich angesteckt hat und dann daran gestorben ist. NEIN! KEINER kann sich da sicher sein…!!! Hat sich von euch mal jemand diese Frage gestellt?
    Also müssten wir ja jedes Jahr Masken tragen, Abstand halten usw.

  • goethe

    Unter 2 Meter gilt Maskenpflicht..
    Alles korrekt verstehe die polemik nicht…

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen