Du befindest dich hier: Home » News » „Wir haben Faktor 0,88″

„Wir haben Faktor 0,88″

Ab dem 20. April hat sich die Epidemie sichtlich beruhigt. Die Reproduktionszahl liegt in Südtirol derzeit bei 0,88. Tendenz sinkend.

War das Geschehen bis Anfang April vor allem durch den exponentiellen Anstieg der Erkrankungsfälle geprägt, der einer Reproduktionszahl (Rt) von 1.1 folgte (schwarz strichlierte Linie), so entsprach der Trend ab dem 06.04. einer Reproduktionszahl von nur mehr 1 (gelb strichlierte Linie) und war ab dem 15.04. nach unten hin von einem Trend mit einer Reproduktionszahl von 0.95 begrenzt (schwarz gepunktet), so der Fazit von Markus Falk.

Der Biostatistiker weiter:

„Ab dem 20. April hat sich die Epidemie sichtlich beruhigt. Die Netto-Reproduktionszahl (Rt, braune Kurve) lag ab diesem Zeitpunkt um die 0.8 und seit einer Woche werden pro Tag im Schnitt nur mehr 6 neue Positive gezählt.

Das Rt liegt aktuell bei 0.88, zeigt einen sinkenden Trend und misst das aktuell stattfindende Ausbruchsgeschehen (das heißt, dass ein Infizierter nur mehr 0,88 Personen ansteckt).

Für morgen sind nur zwei zusätzliche Fälle vorhergesagt, sodass wir in Summe bei n=2544 landen sollten.

Wenn wir annehmen, dass die Dunkelziffer etwa dem Faktor 10 entspricht, so kommen auf 6 dokumentierte 54 nicht dokumentiert Fälle.

Für die Phase 2 wird es also entscheidend sein, dass aus diesen und möglicherweise weiteren importierten Positivfällen keine zweite Welle entsteht.

Da kleinere Ausbrüche trotzdem nie ausgeschlossen sind, ist es durchaus möglich, dass wir in den nächsten Tagen und Wochen immer wieder ein Aufflackern des Rt beobachten können.

Es wird deshalb umso wichtiger werden, dieses genau im Auge zu behalten, damit man rechtzeitig merkt, wenn etwas außer Kontrolle geraten sollte.“

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (50)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

  • andreas

    Dieser Faktor 0,88 ist doch Unsinn, da niemand die Dunkelziffer kennt, welche den Faktor 5 oder auch 20 haben könnte und die 0,88 beruhen auf den bekannten Fälle.
    Das RKI hat z.B. an einem Tag 3 oder 4 Reproduktionszahlen bekannt gegeben, da die Daten revidiert oder der Direktor mal wieder den Berechnungsmodus geändert hat.

    Die Ansteckungen sinken, was schon mal gut ist, eine Entscheidung aber von einer Zahl hinter dem Komma abhängig zu machen, welche nicht 100%ig belegt werden kann, da man die Gesamtzahl der Infizierten ganz einfach nicht kennt, ist mehr als zweifelhaft.
    Je niedriger die Zahlen, um so ungenauer wird es.

    In Deutschland wird die Zahl auch äußerst skeptisch gesehen, außer von Wieler. 🙂
    https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2020-04/coronavirus-deutschland-reproduktionszahl-infektionen

  • george

    Nicht Zahlenspiele und Klamauk zählen, sondern nur festgestellte Tatsachen. Lassen wir uns nichts vormachen.

  • emma

    holla!
    experten, virologen, deppologen,hurra, der fràhling ist da,
    olles gewesen, die welt genesen
    jo di leichen verwesen.

  • jennylein

    Also wirklich… laut seinen eigenen unwissenschaftlichen Berechnungen, die er sogar auf der Landespressekonferenz wiedergeben durfte, wäre die tatsächliche Anzahl um den Faktor 13 höher und nicht 10. Die Dunkelziffer hat sich im Laufe der Zeit durch die Erhöhung der Testkapazität und dem gesteigerten Bewusstsein der Bevölkerung ständig verändert. Diese Grafik ist mathematisch korrekt, aber wenn man mit Scheiß-Daten Statistik betreibt, bekommt man gequirlte Scheiße raus. Es genügt sich seine Voraussagen von vor zwei Monaten anzusehen. Da wollte er auch schon die Zukunft daraus ablesen. Er lag halt um Welten daneben.

    Der Rückgang von R(0) ist mit Sicherheit höher und schon früher passiert, aber eine korrekte Zahl kann seriös nicht berechnet werden. Leider wird diese Zahl auch von anderen gleich unseriös berechnet und als Wahrheit verkauft, weil die Leute nicht verstehen, was dahinter steckt und wie einfach diese Logik eigentlich ist.

  • goggile

    GENUG VON CORONA! AB IN DEN KERKER MIT ALLEN, DIE ZUR DIKTATUR BEIGETRAGEN HABEN!

  • andimaxi

    Oddio! Falk ist wieder da! Jetzt gibt es wieder mal eine neue Version. Morgen dann eine andetre wenn die heutige nicht stimmte.

  • gestiefelterkater

    Gaukler, Hütchenspieler, Sinnlosberufler und andere Schwachköpfe, sie sagen den Schafsköpfen wos lang geht!

  • waldhexe

    Wenn der Machthaber in Rom beschließt, jeder möge eine Handvoll Sauerkraut auf dem Kopf tragen, da dessen Vitamin C das Immunsystem stärkt,würden die Leute das sofort machen.

  • titti

    Warum wird immer von Dunkelziffer gesprochen? Das sind doch nur „es könnte sein, wäre, wenn usw“. Diese Zahlen haben in der Vergangenheit noch NIE gestimmt, aber jezt muss muss damit jeder prahlen. Halten wir uns an die Fakten und dabei bleibts. Wenn sich diese Fakten im Nachhinein als falsch herausstellen sollten, mei, dann wars halt so. Aber mit nicht bekannten Tatsachen (Zahlen) um sich zu werfen ist wohl der absolute Blödsinn.

  • schnauzer

    Oha, der „Knick in der Kurve“ ist wieder da…..

  • checker

    Jetzt hört auf, den Statistiker durch den Dreck zu ziehen, er lag und liegt immer noch sehr richtig mit seinen Berechnungen und wenn ihr keine Wahrheiten vertragt, dann schreibt lieber gar nichts in die Kommentare.
    Ist ja nicht zu fassen. Ein dermassen niedriges Niveau hier in diesem Forum, dass einem ja fast schlecht wird.

    @Andreas:
    „Dieser Faktor 0,88 ist doch Unsinn, da niemand die Dunkelziffer kennt, welche den Faktor 5 oder auch 20 haben könnte und die 0,88 beruhen auf den bekannten Fälle.“

    Du hast überhaupt nicht verstanden was dieses Rt überhaupt bedeutet, aber immer die Pappn offen.

    • lillli80

      @checker. Ich finde diesen faktor r0 auch nicht aussagekräftig. Interessant ist die zahl der neuinfektionen in relation zu den tests und interessant wäre wo sich diese angesteckt haben. Davon hört man gar nichts. Vielleicht werden diese infos bewusst nicht preisgegeben…kann auch sein…

  • andreas

    @checker
    „Für morgen sind nur zwei zusätzliche Fälle vorhergesagt, sodass wir in Summe bei n=2544 landen sollten.“

    Schon nur diesen Satz, finde ich lustig.
    Je weniger wir testen, um so weniger haben wir Positive.
    Würde wir 10.000 Neue testen, würde die Zahl der Infizierten enorm steigen, die Hochrechnungen würden aber genauer, würden wir niemanden testen, wären wir bei 0 und wir könnten alle feiern gehen.

    Wenn 300 Personen am Tag getestet werden, ist eine Hochrechnung auf über 500.000 Einwohner, ohne auch nur die leiseste Ahnung von der Dunkelziffer zu haben, wohl eher ungenau und hier mit einer Zahl, hinter der Kommastelle zu agieren und relevante Entscheidungen davon abhängig zu machen, ist nun mal nahe der Esoterik.
    Problem ist halt, dass wir kein genaueres System haben, das macht das derzeitige aber gewiss nicht besser.

    Die Mortalität geht in den verschiedenen Staaten von 0,2 % bis zu 12 % und es gibt keine logische Erklärung für dieses Phänomen, außer dass allgemein anerkannt ist, dass die %werte nicht stimmen.

  • emma

    „factor“ ist das ein face ? oder ein focke!

  • n.g.

    Faktor 0,88 So ein Schwachsinn! Genau wie meine Vorredner schon gut erkannt haben, ist dieser Faktor ohne Kenntnis der Dunkelziffern 0.00 Wert! Die Schweden waren und sind bis auf wenig Ausnahmen und ohne Lockdown auch immer unter 0,10. Nicht nur die Politiker, auch die Medien werden irgend wann Verantwortung dafür übernehmen müssen das sie mit nicht belastbaren Zahlen um sich geworfen haben und damit die Angst der Menschen schüren und die überzogenen Maßnahmen damit auslösten! Die Virologen, Hygieniker, Politiker wissen heute nicht was sie gestern sagten und morgen jagen sie ne neue Sau durchs Dorf. Siehe WHO… vorgestern gabs Schelte für Schwedens Weg, gestern lobzen sie Ihn u d was kommt morgen?

  • nix.nuis

    Bei der Beschreibung der farbigen, strichlierten Linien ist jemand ganz schön durcheinander gekommen, oder hat die TZ vielleicht das falsche Diagramm eingefügt…?

  • lama

    Die Maske ( Maulkorb)
    Das ist genau das was der Staat von uns will. Wir hocken hier still u akzeptieren alles.
    Die Freiheit geht verloren .
    Wie müssen aufstehen. Wir sind das Volk!!

    • n.g.

      Die Grundrechte wurden und sind ausser Kraft gesetzt. Ja, meine Rechte können nur soweit gehen wie ich Andere nicht schädige aber die Politik soll den Menschen SELBST die FREIHEIT überlassen sich zu schützen oder auch nicht! Wir werden mundtot gemacht, eingesperrt….! Oh ja, da wird vom Schutz der Alten Leutchen geredet aber ich kenne viele die das gar nicht haben wollen!

  • n.g.

    Der gute ‚Mann‘ wiederspricht sich wohl selbst! Wenn die Dunkelziffer dem Faktor 10 entspricht dann müsste man die Zahl der Infizierten doch verzehnfachen und im Verhältnis zu den Toten hätten wir dann 1% und nicht 10% oder hab ich da in der Schule was verpasst!

    • heinz

      Bei diesen Berechnungen geht es gar nicht um die Dunkelziffer, sondern lediglich um symptomatische, für das Santitätswesen relevante Fälle. Wie viele asymptomatisch infiziert sind, ist für Berechnungen daher nicht von Bedeutung, vorausgesetzt, alle halten sich an Abstands- und Hygieneregeln um eine weitere Verbreitung des Virus zu unterbinden.

      • n.g.

        Und wenn 10 Leute zum Arzt gehrn weil sie krank sind dann macht der die Rechnung auf dass 10 vin 10 krank sind und hat 100%? Es kommen ja nur die Kranken. Was ist das für ne Rechnung? 50 bleiben zu Hause wenn sie was haben… du sagst selbst, die relevanten Fälle… wenn ich nur die kranken teste hab ich immer nen hohen Prozentsatz. Für eine Statistik die stimmen soll muss ich wissen wieviel Leute es insgesamt hatten und nicht nur Die die in die Klinik kamen! Genau wie in der deutschen Stude… zählt man alle die es hatten liegt die Todesrate bei sagenhaften 0,37%

  • n.g.

    Genau das bemängele ich ja, dass NUR die relevanten Fälle gezählt werden und natürlich haben die Leute dann bei 12.7% Todesrate Angst um ihr Leben und wissen nicht das bei jeder starken Influenzawelle genau so viele und mehr sterben!

    • heinz

      @n.g.
      Wenn durch das Herunterfahren des Wirtschafts- und Bildungssystems verhindert werden konnte, dass Hunderte, bzw. viele Tausende zusätzlich an Covid-19 starben, so haben sich die Maßnahmen doch bewährt? Ist ein Wirtschaften moralisch, das Leid an der zivilen Bevölkerung verursacht, welches mit Mitteln wie einem Lockdown mehr als halbiert werden könnte?
      Man braucht sich nur Großbritannien anschauen, haben es lang verabsäumt, Maßnahmen gegen Covid zu setzen und von Herdenimmunität gefaselt und haben mittlerweile Italien bei der Zahl der Coronatoten überholt.

      • n.g.

        Und wie erklärst du dann Schweden? Ohne Lockdown! Ich bin der festen Überzeugung, dass es keinen Unterschied gemacht hätte! Das in manchen Ländern mehr sterben liegt an vielen anderen Faktiren und nicht weil sich mehr angesteckt haben. Das ist es ja… warum führen genau Italien, Spanien und England auch die Todeslisten bei multiresistenten Keimen an! Ich habs gelesen…. Warum sterben in den Ländern bei Influenzawellen immer mehr Leute als in anderen? Denkst du nicht dass es dann andere Faktoren sind! Überalterung, ein miserables Sanitätswesen znd und und
        Wer sagt das die Todesrate dadurch halbiert werden. Wo bitte sind die Beweise dafür! In jedem Land Europas werden am Ende Prozentual zu den WIERKLICH Infizierten genau gleich viele sterben, mit oder ohne Lock… Der Rest stirbt dann an den lokalen Gegebenheiten in den Ländern. Du lebst in einer Traumwelt!

        • heinz

          @n.g.
          Du hast überhaupt nichts verstanden. Das Virus wird vom Menschen auf andere Menschen übertragen, im Schnitt infiziert jeder drei andere Personen. Wenn nun jedoch alle Menschen zu Hause bleiben, werden diese Infektionsketten durchbrochen. Dies sieht man ganz genau am Brechen der Wellen in den Infektionskurven. Dies lässt sich alles wiasenschaftlich belegen. In einer Traumwelt lebst schon du selber. Dein „Wissen“ kommt von Verschwörungstheoretikern und Fake News. Alle westlichen Staaten sind von den Lockdownmaßnahmen felsenfest überzeugt. Übrigens hat Schweden die höchste Letalitätsrate aller nordischen Staaten.

          • n.g.

            Ich hab aktuelle Zahlen verglichen. Italien hat, Zahlen von 05.05 mit Lockdown 13,7 und Schweden ohne 12,3 Mortalitätsrate. Gemessen an den Infizierten. Was ist da falsch zu verstehen? Die Reproduktionszahl liegt laut STOL unter 1 in Schweden! Stol für die Facenews? Aktuellen Zahlen kannst nachgoogrln, wirst nichts anderes finden ! WHO kannst in Bezug auf Schweden auch mal gucken, vin wegen Verschwö…! Man man.. wi informiert du dich, in Facebook

  • n.g.

    Folgst wohl selbst in Twitter Trumps Märchenstunde.

  • n.g.

    Und Italirn wird bei der WHO niergends löblich erwähnt!

  • n.g.

    Einfach mal offizielle Statisikämter durch googeln und wrnn man sich dann die nicht belastbaren Zahken vin Covid anguckt und die Nachgewiesenen von anderen Infektionen dann war und ist Covid Dünnschiss. Unsere Kinder müssen den Unsinn der heute die Politk verzapft bezahlen müssen! Nur weils Leute, zu viele Leute wie dich gibt die nicht wahr haben wollen das jedes Jahr gestorben wird, mal mehr oder weniger aber ift im sekben Ausmaß und darüber und da regt sich keiner auf!

  • heinz

    @n.g.
    Was redest du für einen Blödsinn? Allein im März 2020 sind in Gröden 47 Menschen gestorben, im März 2019 waren es acht. 39 mehr oder sechsmal soviel, verstehst du? Unser Gesundheitssystem war wochenlang am Limit, die Intensivstationen voll mit Covidpatienten. Von wegen im selben Ausmaß! Oh Herr, lass es Hirn regnen!

    • n.g.

      Meine Frage war wieviel Mensch in Gröden 2016/2017 gestorben sind und nicht 2019 als nur ne harmlose Influenza war. Mal abgesehen das du nicht weisst das viel Influenzafälle bzw. Tote nicht bestätigt sind da in den Toten Schein einfach Lungenentzündung reingeschrieben wird.Ließ einfach die Statistiken der letzten Jahre auf offiziellen Seiten und du wirst staunen! Meinst du ich zieh mir die aus den…! Bei Covid wird ausschließlich Covid reingeschrieben, egal woran der gute Mensch dann starb. Selbst Mediziner sagen das das so nicht in Ordnung ist! Hamburg, Pathologe hat im TV vor Millionen erklärt das bei 65 angeblichen Coronatoten die er obduziert hat nicht ein einziger an Corona starb. Wie erklähst du das? Das ist wie wenn ein Radfahrer überfahren und dann als Todesursache das Auto angegeben wird!

      • n.g.

        Mich wundert inzwischrn nicht mehr das es Politikern, der Industrie, dem Finanzwesen so leicht fällt das Volk, Leute wie dich, zu manipulieren, salopp gesagt zu verarschen, wenn man so unkritisch ist, Obrigkeitshöhrig und alles glaubt was einem in den Medien so serviert wird!
        Wustest du z. B. das viele Patienten die Covid und bestimmte Symptome hatten mit den selben Symptomen ohne Positiv zu sein vor Monat niemals auf Intensiv gekommen wären. Aber bei Covid haben sie das ihne Grund gemacht, sagen Ärtze in Kliniken, kannst überall nachlesen! Darum war alles überlastet! Gerade die nördlichen Länder haben das am besten vermieden… vielleicht ein paar mehr Tote aber manche kann man nur nich pflegen und nicht künstlich am Lebrn erhalten.
        Du willst ja so gerne ei. GUTMENSCH sein aber hast nicht begriffen das man nicht alles und jeden retten kann!

      • heinz

        Lieber n.g., ganz unabhängig davon, ob alle oder fast alle oder nur ein paar von den 47 Grödner Märztoten 2020 wirklich an Covid verstorben sind – glaubst du, dass im selben Zeitraum von 2019 auf 2020 so einfach durch Zufall die Todeszahlen von 8 auf 47 geschnellt sind? Man kann vieles relativieren und anders sehen, aber Todeszahlen sind ein objektiver, unbestreitbarer Wert, der nicht ohne Grund von einem Jahr auf das andere um das sechsfache zunimmt.

        • n.g.

          Und ich schreibe nicht von 2019, einem normalen Jahr mit milder Influenza sondern 2016/2017.Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Ich schreibe vom Jahr 2016 WINTER 2017 und die Zahlen vergleichst du mit diesem Jahr! und DANN reden wir weiter! Und die Zahken sind auch unbestreitbar. In dem Winter si d in Italien 25.000 an Grippe gestoreben, UNBESTREITBAR und wieviel dieses Jahr… mein Gott Und auch in Gröden sind daum eunuges mehr gestorben! Covid war schlimmer als diese Gripoe, 7000 Tote mehr aber es wird getan wie wenns das andere Jahre nicht gäbe! Ab wann schließt man dann nen Staat… ab 10.000,ab 20.000..ab wann frage ich dich… 25.000 hatten wir vir 4 Jahren und nichts wurde getan! Warum willst du den Fakt nicht sehen?

        • n.g.

          Traumwelt! Deutsche Forscher haben vielleicht ein Medikament gegen Covid. Heute Nachrichten ZDF. Es wird bald an Patienten getestet. Die Traumwelt in der du leider lebst ist folgende, das Medikament kostet in der Herstellung 10.000€ und es wurde berichtet das es darum für die Masse nicht zur Verfügung steht. Was passiert dann, es bekommen nur Wenige und dann wirds Einige geben die trotzdem an Covid sterben! Der Traum ALLEN das Leben zu verlängern hat sich damit in Rauch aufgelöst! Es sind Menschen gestorben und es werden weiterhin sterben! Was masst sich der Mensch an die Natur im Griff haben zu wollen!
          Billiger ist, die Leute sich sekbst unnütze Masken nähen zu lassen und den Anschein vin Schutz zu vermitteln! Eine Farce!

  • heinz

    Wenn ich Stimmen höre, die immer noch, nach allem, was geschehen ist, allen Fakten, Zahlen und Berichten zum Trotz die Corona-Pandemie verharmlosen, bzw. mit „normalen“ Grippen vergleichen, so fällt mir Albert Einstein ein. Dieser meinte einmal:
    „Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“

  • n.g.

    Und wieviel sind in Gröden bei der Influenza Pandemie 2016/2017 gestorben?In Italien gabs mahr als 200.000 Infizierte, 25.000 starben und davon 19700 älter als 65 Jahre! Gabs da auch Masken? Wurden da Betriebe geschlossen?

  • n.g.

    Das war ne ’normale‘ Grippe, wie du es ausdrückst.

  • n.g.

    Und wenn wir schon bei Einstein sind.. der sagte auch das er glaube der Mond ist trotzdem da, auch wenn er nicht hin sieht. Er hat sich geirrt als er besagtes Experiment verurteilte. Er hats das Gegenteil bewiesen bekommen aber nicht mehr erlebt! Auch Genies irren ab und an!

  • george

    n.g.
    Hat bei dir die Schallplatte einen Schaden genommen, dass die Nadel immer wieder dieselben Rillen fährt? Diese Platte ist nur mehr Müll.

    • n.g.

      Ich habe mit all meinen Beiträgen nur zu mehr Kritik aufgefordert! Wenn du und Konsorten alles hin nehmt ist das euer Problem… zum Glück müsst ihr den ganzen Unsinn auch mit bezahlen. Man lese den Bericht heute und hier von Paul Köllensperger! Nichts anderes wollte ich erklären. Und die Zeit wird mir Recht geben, es wird ne stille Genugtuung sein aber ich werde sie bekommen. Endlich, endlich wird angefangen die ganzen Aktionen auch mal kritisch zu hinterfagen, von Leuten die mehr im Kopf haben als du! Und die Kritiker werden jetzt mehr werden, jeden Tag… du wirst es sehen!

  • n.g.

    Musste mal kurz googeln ob in Italien mit den ganzen Maßnahmen auch Meinungsfreiheit verboten wurde. Mich würde es nicht wundern!

  • n.g.

    Bei manchen Leuten reicht der Horizont nur nur so weit wie das Brett vor ihrem Kopf!

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen