Du befindest dich hier: Home » Chronik » Der Faktor 0,6

Der Faktor 0,6

Foto: Weißes Kreuz

Der Reproduktionsfaktor liegt in Italien unter  1. In Südtirol steckt derzeit jeder Infizierte nur 0,6 weitere Personen an.

Die Daten kommen vom Obersten Sanitätsinstitut des Landes (ISS).

Demnach liegt der für die Beobachtung der Pandemie so zentrale Reproduktionsfaktor in Italien derzeit unter 1, wobei es regionale Unterschied gibt.

Liegt der Wert, der aussagt, wie viele Personen eine infizierte Person ansteckt, in Molise bei nur 0,2, so liegt er in der Lombardei bei 0,5. In Südtirol liegt der Wert derzeit bei 0,6, in Trient bei 0,4.

Italienweit liegt der Reproduktionsfaktor derzeit bei unter 1.

In der ersten März-Hälfte hatte der Wert in einigen Regionen – auch in Südtirol – noch bei 4 gelegen, so das ISS.

Bei den Infektionen pro 100.000 Einwohner liegt Südtirol mit 465 Fällen im Mittelfeld.

Spitzenreiter ist Aosta (908 Fälle) vor Trient (855) und der Lombardei (739).

Interessant sind auch die Daten zu den Infektionsherden.

Laut ISS waren die Senioren- und Behindertenheime die Infektionsherde Nr. 1 mit 48,6 Prozent der Infektionen. Der zweitwichtigste Infektionsherd waren die Familien (22 Prozent) gefolgt von den Spitälern (9,9 Prozent) und den Arbeitsplätzen (3,7).

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (2)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

  • lillli80

    Altersheime sind vermeidbar, wenn man achtsam ist und testet ohne ende, cluster sofort entdeckt und abschirmt. Dasselbe bei den spitälern. Bei den familien ist die frage, wie das virus in die familien kommt…arbeit 3.7%, also kaum relevant….schulen, kindergärten, geschäfte? 0%?
    Und wieviele haben sich wohl beim spazieren ohne mundschutz angesteckt?
    Ich finde diese zahlen sehr interessant…aber die politischen konsequenzen passen irgendwie nicht dazu….?

  • prof

    Das verstehe wer möchte, in Südtirol liegt der Reprod.Faktor bei 0,6 Trient was viel schlechter dasteht ist bei 0,4

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen