Du befindest dich hier: Home » News » Haben 7 Prozent Antikörper?

Haben 7 Prozent Antikörper?

Foto: Weißes Kreuz

Ein flächendeckender Test bei den Mitarbeitern des Weißen Kreuzes hat eine Immunisierungsrate von 7,7 Prozent ergeben. In Südtirol könnten somit rund 30.000 Personen Corona-Antikörper haben.

Zwischen dem 18. und dem 28. April hat das Weiße Kreuz 2709 Mitarbeiter in allen Landesteilen mit Antikörper-Schnelltests untersucht. „Es handelt sich hierbei um die bisher umfangreichste Untersuchung dieser Art in Südtirol“, sagt WK-Direktor Ivo Bonamico.

Bei den verwendeten Testmodellen handelt es sich um die Reihe Cellex mit einer geprüften Zuverlässigkeit von 96 Prozent.

Im Rahmen der Testreihe wurden 1.629 Männer und 1.087 Frauen im Alter zwischen 18 und 79 Jahren untersucht. Dabei wurden 209 positive Ergebnisse abgebildet, die sich auf die Igm-Antikörper und IgG-Antikörper verteilen. Das entspricht einer Immunisierungsquote von 7,7 Prozent.

Alle positiv Getesteten wurden innerhalb von 24 Stunden zusätzlich dem PCR-Test unterzogen, dabei gab es dann nur in einem einzigen Fall einen positiven Abstrich, was für die Zuverlässigkeit des Schnelltests spricht.

Die Biostatistiker Markus Falk erklärte, die 7,7 Prozent beim Weißen Kreuz ließen auf einen Wert von 7,8 Prozent bei der Südtiroler Bevölkerung schließen. Das würde bedeuten, dass 30.600 Personen in Südtirol Antikörper haben. Allerdings müsse man berücksichtigen, dass WK-Mitarbeiter gefährdeter seien als Normalbürger und dass die WK-Sektionen von Brixen und Gröden stärker betroffen waren als die anderen Sektionen. Somit würde die Immunisierungsrate etwas sinken.

Laut Markus Falk könne man vor diesem Hintergrund eine Immunisierungsrate zwischen 5,6 und 7,7 Prozent in Südtirol annehmen, das hieße, dass zwischen 26.000 bis 34.000 Personen gegen das Virus immun sein könnten.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (10)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen