Du befindest dich hier: Home » Chronik » „Gegen die Präpotenz“

„Gegen die Präpotenz“

Der Haselsteiner-Hubschrauber und die Villa in Moritzing

Der Bozner Stadtviertelrat Rudi Benedikter freut sich, dass das Verwaltungsgericht den Hubschrauber-Landeplatz von Hans Peter Haselsteiner für illegal erklärt hat.

„Als – einziger und hartnäckiger – Kritiker dieser illegale Praxis und Initiator der Einsprüche und der Strafanzeige bin ich erfreut, dass nun das Gericht dieser  ganz speziellen Form von grosskopfeter Präpotenz einen Riegel vorgeschoben hat“, erklärt der Bozner Stadtviertelrat Rudi Benedikter.

Mit Urteil vom 13. April 2020 hat das Bozner Verwaltungsgericht Haselsteiners Rekurs gegen die Verordnung der Gemeinde Bozen vom 11.02.2020 abgewiesen:  

Die Sanierung des illegalen HubschrauberLandeplatzes in Moritzing  auf G.p. 988/1 KG Gries – in „Landschaftsschutzgebiet – Wald“  war von der Gemeinde Bozen mit Bescheid vom 11.02.2019 definitiv abgewiesen worden, die Nutzung dieses Geländes als Landeplatz ist  untersagt und der Rückbau des Geländesangeordnet worden.  

„Die Begründung des Urteils folgt im Wesentlichen den Argumenten meiner verschiedenen Einsprüche und jener der Strafanzeige, die im Übrigen noch anhängig ist“, so Rudi Benedikter.

In der Folge habe Haselsteiner die Verordnung der Gemeinde beim Verwaltungsgericht Bozen angefochten und sich  – im Übrigen – um das Verbot nicht geschert, sondern seinen Privatlandeplatz in unmittelbarer Nähe zum Regionalkrankenhaus bis Anfang 2020 weiter genutzt, zuletzt am Donnerstag, 23. Jänner 2020. Erst das Coronavirus scheint ihn gestoppt zu haben“, so Benedikter.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (6)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen