Du befindest dich hier: Home » Chronik » Zwei Notfälle in Auer

Zwei Notfälle in Auer

Foto: FF Auer

Die FF Auer musste am Freitag gleich zweimal ausrücken, erst zu einer dringenden Türöffnung und am späten Nachmittag zu einem Verkehrsunfall. 

Am Freitag ist die Freiwillige Feuerwehr Auer zu zwei Notfällen alarmiert worden.

Am frühen Nachmittag ging ein Notruf für eine dringende Türöffnung ein. Ein erst zwei Monate altes Baby war im Hausinneren eingeschlossen. „Mit der richtigen Technik konnte rasch ein Zugang ins Wohnungsinnere geschaffen werden und das Kleinkind wieder in liebevolle Hände übergeben werden“, so die FF Auer.

Am späten Nachmittag wurde die Freiwillige Feuerwehr Auer zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw auf Höhe des Bahnhofs alarmiert. Nach ersten Meldungen war eine Person in einem der Fahrzeuge eingeklemmt. Beim Eintreffen unserer Einsatzkräfte bestätigte sich dies allerdings nicht. „Das Weisses Kreuz Unterland kümmerte sich um die Fahrer, diese blieben jedoch ohne größere Blessuren. Die Wehrmänner sicherten die Unfallstelle ab und säuberten die Fahrbahn“, berichtet die Einsatzzentrale. Im Einsatz stand auch ein Abschleppunternehmen und die Ordnungskräfte.

Alle Covid-Sicherheitsmaßnahmen wurden berücksichtigt und bei Rückkehr in die Feuerwehrhalle wurden die Einsatzfahrzeuge desinfiziert.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen