Du befindest dich hier: Home » Chronik » 10 Neuinfektionen in Lana

10 Neuinfektionen in Lana

Foto: Weißes Kreuz

In Lana wurden in den letzten 24 Stunden zehn Personen positiv auf das Coronavirus getestet. Die Zahl der Geheilten nimmt in Südtirol stark zu.

Die Gemeinde Lana weist in den Freitag-Zahlen die höchste Zunahme an Corona-Infizierten auf.

Wie berichtet wurden in den letzten 24 Stunden 21 Personen positiv getestet.

Allein zehn positiv Getestete entfallen auf die Gemeinde Lana, wo jetzt insgesamt 42 Personen positiv getestet wurden.

Eine überdurchschnittliche Zunahme der Fälle gab es auch in Tscherms mit drei Neuinfektionen, wobei diese das Seniorenheim Lorenzerhof betreffen, teilt das Landespresseamt mit.

In Bozen wurde eine Neuinfektion registriert (jetzt 516 insgesamt).

In Gargazon ebenfalls eine Neuinfektion (jetzt 3).

Ebenfalls jeweils eine Neuinfektion wird aus den Gemeinden Leifers (jetzt 112), Marling (jetzt 3), Moos in Passeier (jetzt 15), Prettau (jetzt 5), St. Lorenzen (jetzt 13), Terenten (jetzt 2), Gsies (jetzt 10) und Sterzing (nunmehr 23) gemeldet.

Alles in allem stellt sich die Situation in Südtirol also sehr positiv und entspannt dar.

Von den bislang 2.456 positiv Getesteten sind inzwischen 1.100 genesen.

Allein in den letzten 24 Stunden sind 420 Patienten für geheilt erklärt worden.

Wichtig ist der Rückgang der Intensivpatienten (auf jetzt 12).

Dies entlastet die Strukturen und lässt hoffen, dass der Sanitätsbetrieb langsam aber sicher wird das „Normalprogramm“ für die Bürger anwirft.

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (10)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen