Du befindest dich hier: Home » Sport » Faustball-EM abgesagt

Faustball-EM abgesagt

Die Faustball-Europameisterschaft der Herren im Juli in Kaltern musste wegen der Coronavirus-Krise abgesagt werden.

In den vergangenen Tagen wurden wegen der Corona-Krise zahlreiche Sportevents in Südtirol abgesagt. „Nun müssen leider auch wir schweren Herzens die für Juli in Kaltern geplante Faustball-EM der Herren absagen, aber die Gesundheit der Spieler, Fans und vielen Freiwilligen geht einfach vor“, sagt OK-Chef Rudi Seifert.

In Absprache mit dem europäischen Faustballverband EFA, dem SSV Bozen und den Ausrichtungspartnern des TV Kaltern und des SV Kaltern wurde die Europameisterschaft der Herren vom 2. bis zum 4. Juli in Kaltern abgesagt. Das OK-Team arbeitet aber bereits an einer Verschiebung auf das kommende Jahr: „Nachdem mittlerweile feststeht, dass die World Games 2021 wegen Terminkollisionen mit den Olympischen Spielen um ein Jahr verschoben werden, kann man die Faustball-EURO nun auf das kommende Jahr verschieben“, erläutert der Präsident der Sektion Faustball, Georg Meran. Ein neuer Termin wird nun mit allen Beteiligten abgeklärt.

Was bereits bezahlte Tickets betrifft, so werden die Beträge innerhalb April vollständig zurücküberwiesen. Eine Übertragung der Tickets auf das kommende Jahr ist leider rechtlich und organisatorisch nicht möglich.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen