Du befindest dich hier: Home » News » Zahl der Positiven geht zurück

Zahl der Positiven geht zurück

In Italien sind in den vergangenen 24 Stunden 454 Personen in Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorben. Zum ersten Mal geht die Zahl der aktuell Positiven zurück.

In Italien sind in den letzten 24 Stunden 454 Personen in Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorben.

Die Gesamtzahl der Toten steigt somit auf über 24.000.

Es gibt aber auch positive Nachrichten: Zum ersten Mal ist nämlich die Zahl der aktiv positiven Personen rückläufig – wenn auch nur um 20 Personen.

Aktuelle positiv waren am Montag 108.237 Personen, am Sonntag waren es 108.357.

Die Zahl der Neuinfektionen lag am Montag bei 2.256, jene der Genesenen bei 1.822.

Auch die Zahl der Intensivpatienten geht seit mehr als zwei Wochen zurück. Am Montag wurden in Italien 2.573 Patienten intensiv betreut – 62 weniger als noch am Sonntag.

Das ist der niedrigste Wert seit einem Monat, sagte Zivilschutz-Chef Borrelli am Montagabend. Den Rückgang der aktuell Positiven bewertete Borrelli als „sehr positives Signal“.

Einzig die noch immer sehr hohe Zahl der Todesopfer gebe Anlass zur Besorgnis, hieß es auf der Pressekonferenz, aber alle andere Parameter entwickelten sich in die richtige Richtung.

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (2)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

  • algunder77

    Schön und toll. Man darf aber nicht vergessen, dass „NUR“ 41.483 Tests durchgeführt wurden. An den Tagen, an denen wir mehr Neuinfektionen hatten, wurde auch mehr getestet. Vom 18. April bis zum 19. April wurden mehr als 50.000 Tests durchgeführt und es gab 3.500 Neuinfektionen. Ich sehe da noch kein Grund zum Feiern.

  • algunder77

    * Ich sehe da noch keinen Grund zum Feiern.

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen