Du befindest dich hier: Home » Politik » SVP für Masken-Ausschuss

SVP für Masken-Ausschuss

Gert Lanz

Die SVP-Fraktion im Südtiroler Landtag ist für den von der Opposition geforderten Untersuchungsausschuss zur Schutzmasken-Affäre.

Der von den Oppositionsparteien geforderte Untersuchungsausschuss zur Klärung der Vorgänge rund um die Bestellung von Schutzmasken in China soll vom Südtiroler Landtag eingesetzt werden. So die einhellige Meinung der SVP-Fraktion. „Das ist die Gelegenheit, den Sachverhalt pragmatisch und transparent darzulegen, ohne dabei das ursprüngliche und gegenwärtige Ziel zu vergessen“, sagt Fraktionsvorsitzender Gert Lanz.

Eine genaue Analyse und eine transparente Darlegung der Sachlage sei selbstverständlich im Sinne der Mehrheitspartei.

Deshalb könne und solle der Südtiroler Landtag dem Antrag der Oppositionsparteien nachkommen und einen entsprechenden Untersuchungsausschuss einsetzen.

Allerdings, so die eingehende Forderung der SVP-Abgeordneten, müsse der Ausschuss effizient arbeiten und dürfe keinesfalls Problemlösungsprozesse behindern oder als populistisches Instrument missbraucht werden. „Dafür wäre die Zeit denkbar schlecht. Die Leute, die jetzt dringend vor Ort gebraucht werden, dürfen in ihrer Arbeit nicht eingeschränkt werden. Lasst sie weiterarbeiten und haltet sie nicht mit stundenlangen Anhörungen oder durch wiederholte Vorladungen von ihrer täglichen, momentan so notwendigen, Arbeit ab. Die Tätigkeit des Untersuchungsausschusses muss so gestaltet werden, dass sie nicht auf Kosten der Kranken geht“, betont Lanz das Anliegen seiner Partei. Oppositionsarbeit sei legitim, sie dürfe aber nicht Hemmschuh in dieser Phase der Krisenbewältigung sein.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (11)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

  • sepp

    Do nächste wos no nett kapiert das mo dei gfrisser nett segen dei herrn gehören sofort weck auch in diesen zeiten und wenn enk die prüfung fa do besten prüfstelle europas DEKRA nett reicht gegen studie no in österreich noa isch besser sie giehn a herr lanz schweinerei isch schun amol vertuschen giwellt

  • elmex

    Lieber Sepp,

    wo gibt es diese sogenannten Schrott-Masken? Kann man diese der Sanität abkaufen? Jetzt ohne Witz!!! Ich würde sofort 200 St. zum Preis von Euro 1,30 kaufen. Ich benötige sie im Betrieb und leider sind keine anderen zu finden.
    Wenn jemand anderer hier im Forum weiß an wen ich mich wenden soll, bitte melden. Danke im Voraus.

    • asterix

      Frag einfach bei Oberalp nach, die haben sie ja verteilt. Du kannst ja die Masken anstatt der Firma Hittaler nehmen. Der hat sie nämlich zurückgeschickt. Die liegen sicher noch irgendwo herum.

  • leser

    Ja gerd lanz
    Dann müsst ihr den vorsitz übernehmen und noch ein paar von euren leuten in die kommission
    Ja dann mein lieber kommt sicher das richtige heraus
    Aufrichtig und stramm wie immer
    Gell gerd
    Ihr lernt nie
    Könnt das märchen erzählen einfach nicht lassen

  • kurt

    Viel besser wäre es wenn der Lanz die Gelegenheit wahrnehmen würde und Fliege machen würde ,was will denn der in der Kommission ???????.
    Gscheide Reden ,und sonst nie keinen Vogel vom Zaun gejagen !!!!!!!.

  • marting.

    der Gerd würde es schaffen sogar jetzt noch pleite zu gehen, selbst wenn er Atemschutzmasken produzieren würde

  • pingoballino1955

    Guter Lanz,da kommt ihr nicht raus aus dieser Nummer-der Untersuchugsausschuss wurde von den Opositionen BESCHLOSSEN! Tun sie nicht so,als ob ihr dies freiwillig für gut halten würdet,ihr MÜSST!! Hoffentlich gibt es nicht wieder Märchenstunde????

  • novo

    Jetzt warten wir doch mal den Ausgang des Untersuchungsausschusses ab. Wird ein Missstand aufgedeckt, dann könnt ihr weiter gröhlen. Ist das aber nicht der Fall dann könnte man sich…
    Aber ich befürchte, es wird nur jenes Urteil akzeptiert das ins eigene Weltbild passt.

  • franz1

    @ pingoballino1955,

    … oh doch, sie werden den „Scheiß“ bis nach die Gemeindewahlen hinaus ziehen um Schaden von der Partei abzuwälzen.
    Des sein olm dei gleichn Gfr… dei muan ihmene keart die Welt, der sollat in Tobla
    auraumen, zu Hause!

  • george

    Die SVP-Mehrheit in diesem Untersuchungsausschuss wird schon dafür sorgen, dass wieder alles zerredet wird und nichts anderes herauskommt als das, was sie im Vorhinein anpeilen.

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen