Du befindest dich hier: Home » Wirtschaft » Stau im Recyclinghof

Stau im Recyclinghof

Foto: Facenook/Horst Nössing

Seit dieser Woche haben die Recyclinghöfe in der Gemeinde Mühlbach unter strengen Auflagen wieder geöffnet. Es kam zu längeren Staus.

von Markus Rufin

Aufgrund der Ausgangssperre haben zahlreiche Personen angefangen, ihren Frühjahrsputz etwas vorzuziehen. Abstellkammern, Kleiderschränke, Keller und Garagen werden aufgeräumt, um auf der einen Seite Ordnung ins Haus zu bringen und auf der anderen Seite Zeit tot zu schlagen.

Dabei kommen meist auch viele Abfälle zusammen, die eigentlich in den Recyclinghof gehören. In zahlreichen Gemeinden haben diese aber geschlossen.

Auch in der Gemeinde Mühlbach war das der Fall. Diese Woche wurden die Höfe in vier Fraktionen aber unter strengen Auflagen wieder geöffnet.

Dies führte zu der absurden Situation, dass sich unter der Woche trotz Ausgangssperre im Hauptort Mühlbach Staus Richtung Recyclinghof gab. Offensichtlich mussten in vielen Haushalten Abfälle entsorgt werden.

Wie Bürgermeister Christoph Prugger vermutet, sind die meisten Personen wohl ihrem Frühjahrsputz nachgegangen: „Die Bürger dürfen nicht aus dem Haus und räumen dementsprechend daheim auf. Da kommt viel Müll zusammen.“

Die Gemeindeverwaltung rechnete allerdings mit einem großen Ansturm, weil die Recyclinghöfe vergangene Woche geschlossen hatten. Da aber diese Woche gleich sechs Arbeiter zur Verfügung stehen, wollte man die Situation ausnutzen. „Wir haben die Feuerwehr darum gebeten, die Autos einzuweisen und den Zulieferern Schutzmasken auszuteilen, sodass alles geordnet abläuft“, erklärt Bürgermeister Prugger.

Seinem Bericht zufolge ging dieser Plan auch perfekt auf. Im Recyclinghof durften nicht mehr als vier bis fünf Autos einfahren. Erst als die Autos wieder rausfuhren, wurden weiter hineingelassen. „Die Container sind auf einer Strecke von 35 Metern verteilt. Wenn jemand viele Abfälle entsorgen muss, kann der Sicherheitsabstand unter normalen Umständen nicht gewährleistet werden“, unterstreicht der Bürgermeister. Daher durften die Autos nur gestaffelt in den Recyclinghof einfahren.

Diese Woche werden die Recyclinghöfe wiederum geschlossen, erst in der Woche darauf werden die vier Recyclinghöfe – erneut unter strengen Auflagen – voraussichtlich wieder öffnen.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen