Du befindest dich hier: Home » Chronik » Dealer in Haft

Dealer in Haft

Die Polizei hat in Bozen einen Drogendealer sowie einen Mann aus Tunesien verhaftet, der seiner Ex-Freundin das Handy geraubt hat.

Die Polizei hat am Wochenende einen 32-jährigen Mann verhaftet, der gerade seinen Sozialdienst ableisten muss, den die Beamten allerdings in der Stadt angetroffen haben. Der Mann muss seine Reststrafe jetzt im Gefängnis abbüßen.

Am Wochenende hat die Polizei außerdem zwei Ausländer verhaftet. Ein 32-jähriger Libyer, der x-fach vorbestraft ist, wurde von einer Streife kontrolliert. Weil der Mann ein aggressives Verhalten an den Tag gelegt hat, wurde er zu einer genaueren Kontrolle in den Polizeipalast gebracht.

Im Zuge dieser Kontrolle kamen ein größerer Bargeldbetrag und 4,38 Gramm Kokain zum Vorschein. Das Koks war bereits in 12 Dosen abgepackt.

Der Libyer wurde wegen Drogenhandels und wegen Widerstands gegen die Staatsgewalt verhaftet.

Ein 33-jähriger Tunesier wurde verhaftet, weil er seine Ex-Freundin auf einem Radweg überfallen und ihr das Handy geraubt haben soll.

Der mehrfach vorbestrafte Mann wurde in das Bozen Gefängnis gebracht.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen