Du befindest dich hier: Home » Südtirol » Weniger Corona-Tote

Weniger Corona-Tote

Foto: 123rf

In den vergangenen 24 Stunden sind in Italien 525 Personen verstorben. Es ist dies der niedrigste Wert seit dem 19. März. Die Zahl der Neuansteckungen geht leicht zurück.

Die Zahl der Corona-Toten in Italien ist noch immer hoch, aber es gibt einen Lichtblick.

In den letzten 24 Stunden sind 525 Personen am bzw. mit dem Coronavirus verstorben. Es ist dies der niedrigste Wert seit 19. März.

Die Gesamtzahl der Corona-Toten in Italien steigt auf 15.887.

Die Zahl der aktuell Positiven liegt bei 91.246. Das entspricht einem Plus von 2.962 gegenüber Samstag (vor 24 Stunden waren es 2.886 gewesen). Zu den Neuansteckungen: In den vergangenen 24 Stunden wurden 4.316 Neuansteckungen registriert, am Vortag wagen es 4.805 gewesen.

Die Zahl der Intensivpatienten ist um 17 Patienten auf 3.977 gesunken. Auch dieser Wert gibt Anlass zur Hoffnung.

Auch wurden in den letzten 24 Stunden 819 Patienten für geheilt erklärt. Damit steigt die Gesamtzahl der Genesenen auf 21.815.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (10)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen