Du befindest dich hier: Home » Südtirol » Der Prof & der Furz

Der Prof & der Furz

  1. AUDIO-2020


Wie gut, dass es in Corona-Zeiten noch etwas zum Lachen gibt. Dank eines gewissen und sehr neugierigen Herrn Lechthaler und Professor Gänsbacher.

Er ist der Professor Drosten der Südtiroler: Bernd Gänsbacher.

Ob in der TAGESZEITUNG oder auf Rai Südtirol:

Der Rat des Sarner Immunologen Bernd Gänsbacher ist in Corona-Zeiten sehr gefragt.

Ab und zu ist der Herr Professor mit kuriosen Fragen konfrontiert, wie dieser Audio-Mitschnitt aus einer Rai-Sendung eindrucksvoll beweist …

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (25)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

  • lillli80

    Ahhh…deshalb darf ich mich auf keine bank mehr setzen…würde da vielleicht das tragen einer windel abhilfe schaffen…? Ich bin für windelpflicht für alleeee….und wenn’s regnet helmpflicht, weil die viren sind sicher auch da drin.

  • waldhexe

    Herr Gänsbacher sagen sie einfach“Ich weiss,dass ich nichts weiss“
    Das hat eimal ein kluger Mann gesagt.

  • prof

    @waldhexe
    Wieso soll er sagen daß er nichts weis? Wenn das sein solte,so wissen alle Virologen nichts,wozu braucht es sie dann?

    • lillli80

      @prof: der herr prof könnte den leuten ja mal die angst nehmen. Der herr fragt (ob ernst gemeint oder nicht) ob ein furz infektiös ist und der prof sagt nicht ganz klar NEIN, habt keine angst vor furzen, sondern kommt mit dem stuhl eines kindes daher….halllooooo….die leute werden verrückt gemacht….

    • waldhexe

      @prof Spreche ich von allen? Oder vertritt herr Gänsbacher alle Virologen?
      Hätten unsere sogenannten Volksvertreter sich vielseitiger informiert,hätten wir heute nicht so ein Caos.Das kommt wenn man nur eine Meinung zulässt. Das haben gotteidank inzwischen viele Leute mitbekommen und das ist gut so.

      • lillli80

        @waldhexe. Ganz deiner meinung. Herr gänsbacher hat den BEWEIS das masken eine übertragung verhindern (man betrachte seine facebook seite). Liest man sich die studie durch, dann muss mam kein besonders studierter mensch sein, um zu verstehen, was die studie wirklich aussagt. Aber die leute haben nur noch angst und sind nicht mehr kritisch….das ist gefährlich!

  • franz1

    @ prof,

    das einzige das die Virologen mit Sicherheit wissen ist, das wir Fußvolk mittlerweile auch wissen, Abstand, Abstand und nochmals Abstand.
    Das ist das einzig Sichere das alle wissen.
    Dabei Hände waschen nicht vergessen!

  • george

    Der Herr wollte wohl besonders witzig erscheinen! „Infektioniert“, eine neue Worterfindung.

    • lillli80

      @george. Nein, der herr wollte nicht witzig sein, sondern er gehört wahrscheinlich der älteren generation an und hat einfach nur angst. Und anstatt den leuten die angst zu nehmen, macht man sie alle verrückt vor angst….
      Warum beantwortet der prof die frage nicht klar mit NEIN? Vielleicht um sich zu profilieren? Diesen eindruck habe ich langsam…vor lauter verboten und pflichten und strafen und sanktionen ist wohl der hausverstand auf der strecke geblieben…

      • kurt

        @lilli80
        Ganz unterschätzen sollte man die Lage nicht ,aber übertrieben wird schon auch da wird wohl das schlechte Gewissen einiger Politiker mitspielen denn die haben schon einiges verbockt vorher und während der Pandemie .
        Jetzt so tun als wollte man alles zerreisen ist zu spät viel zu spät und die alles ausbaden müssen sind immer die gleichen nämlich die Bürger ,vom Sanitätspersonal ganz zu schweigen.
        Die Politiker sollten dieses Jahr dafür auf ihre Gehälter verzichten und es diesen Leuten als Prämien zu geben das wäre das Mindeste !!!!!!!.

        • lillli80

          Ich unterschätze gar nichts. Ich habe zerocontatti seit knapp 4 wochen. Das ist die einzige regel die gelten sollte. Keine ausgangssperre, keine maskenpflicht, kein sitzverbot auf bänken. All diese drohungen u verbote machen die leute verrückt.

          • kurt

            @lilli80
            Das geht aber auch weit an der Realität vorbei ,mit ihren Anschauungen hätten wir jetzt ganz andere Zustände !!!!!!.

  • emma

    furzen ist gesund, immer schon.
    ,

  • kritiker

    Ihr Neunmalklugen könnt mit einer differenzierten Antwort nichts anfangen. Für Euch gibt es nur ein NEIN oder JA

    • lillli80

      Es geht um alte leute die einfach nur angst haben…wie gross muss die angst sein, dass jmd so eine frage stellt? Nein, ein furz ist nicht amsteckend. Haben sie keine angst.

    • waldhexe

      Nein wir wollen wir keine differnzierte Antwort,wir wollen von einen sog. Experten klare Antwort.
      Wenn jemand sagen würde ich weiss es nicht bin ich einverstanden,liegt in der Natur der Dinge,dass man nicht alles wissen kann.Man muss es nur zugeben können.

  • lillli80

    Übrigens. Würde der arme alte mann seinen hausverstand einschalten, würde er so eine frage nicht stellen. Die panikmache und politik der verbote und sanktionen hat den hausverstand leider ausgeschaltet. Das ist nicht die schuld des fragestellers, sondern der verantwortlichen in der politik mit beratern und teilweise auch der medien.

  • hells_bells

    Ist doch offensichtlich, dass Herr Lechthaler den Professor Gänsbacher einfach nur verarscht hat…und die meisten sind auch noch drauf reingefallen wenn man die Kommentare hier liest!
    Danke für diese aufmunternde Einlage Herr „Lechthaler“ aus Tanas:-)

    • lillli80

      Ich hoffe das, denn dann wäre ich nicht die einzige die kritisch ggüber herrnn gänsbacher ist. GLAUBEN tu ich es aber nicht.

    • yannis

      @hells_bells

      so ist es, aber „Ironie-Legastheniker“ schnallten es eben nie.

      • george

        Ihr „Supervisionäre“ habt natürlich „geschnallt“, dass Lechthaler nur „frotzeln“ wollte! Für euch gilt wohl eher: „Hinten nach reitet die „alte Urschl“. In Wirklichkeit wollte sich der Herr wohl recht vornehm ausdrücken (infektionieren) um mit seiner „Blödelei“ nicht allzu unangenehm aufzufallen. Die Beantworter ließen sich aber nicht auf das Glatteis führen.

  • prof

    Schade daß Prof.Gänsbacher den Herrn Hias aus Tanas nicht so geantwortet hat:
    Herr Hias wissen sie was,wenn sie das nächste mal furzen müssen,so versuchen sie den furz einzufangen und dann untersuchen lassen.

    • lillli80

      Also ich bin es gewohnt, menschen mit ihren fragen ernst zu nehmen. Wenn sie es gewohnt sind diese zu verar***en, dann wäre vielleicht wirklich die luftdichte windel das mittel der wahl.

  • tom

    Riechst du vom Vordermann den Furz, war der Abstand wohl zu kurz

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen