Du befindest dich hier: Home » Sport » Abgesagte Maratona

Abgesagte Maratona

Die 34. Auflage der Maratona dles Dolomites-Enel musste wegen der Coronakrise abgesagt werden. Sie wird am 4. Juli 2021 stattfinden.

Kunst ist das Leitthema der nächsten Auflage der Maratona dles Dolomites-Enel, die nun ein unvollendetes Kunstwerk ist. Aber man weiß, dass ein Kunstwerk sich nicht immer in kurzer Zeit vervollständigen lässt.

Das Organisationskomitee hat aufgrund der schwierigen Coronavirus-Situation entschieden, die diesjährige Auflage des Events abzusagen. Die 34. Auflage der Maratona dles Dolomites-Enel wird am 4. Juli 2021 stattfinden.

„Die Maratona ist ein Fest, ein Fest rund ums Fahrrad, ein Fest für die Menschen, denen das Radfahren am Herzen liegt und welche von überall herkommen um diese Leidenschaft zusammen, im Herzen der Südtiroler Dolomiten UNESCO Welterbe, auszuleben. Man braucht dazu nicht viel zu sagen, warum dies nicht der richtige Zeitpunkt zum Feiern ist. Nun ist es an der Zeit gekommen uns gegenseitig zu unterstützen, uns einander Mut zu machen und uns gegenseitig aufzubauen“, heißt es in einer Aussendung.

Für die Teilnehmer, unabhängig davon, ob sie für 2020 die Einschreibung vervollständigt haben oder nicht, bleibt die Einschreibung für 2021 gültig.

Die Details zur Validierung werden innerhalb Ende April auf www.maratona.it und auf den Social Media Kanälen veröffentlicht. Außerdem werden diese persönlich per E-Mail jedem Teilnehmer zugeschickt.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen