Du befindest dich hier: Home » Südtirol » 760 Tote an einem Tag

760 Tote an einem Tag

In Italien sind in den vergangenen 24 Stunden erneut über 700 Personen verstorben. Bei den Neuinfektionen gibt es noch immer keinen klaren Trend nach unten.

Das große Sterben in Italien geht leider weiter!

In den vergangenen 24 Stunden sind in Italien erneut über 700 Personen am bzw. mit dem Corona-Virus verstorben. Um genau zu sein waren es 760!

Damit steigt die Gesamtzahl der Corona-Toten in Italien auf 13.915.

Die Zahl der Neuinfektionen betrug in den letzten 24 Stunden 4.668 – das sind rund 100 Infektionen weniger als am Mittwoch.

Leicht gesunken ist die Zahl der aktuell Positiven (also jener Personen, die dem Sanitätssystem zur Last fallen):

Der Anstieg der Anzahl der aktuell Positiven lag am Mittwoch bei 2.937, in den letzten 24 Stunden waren es 2.477 gewesen.

Allerdings: Es wurden knapp 40.000 Abstriche gemacht, 5.000 mehr als am Vortag.

Von den 40.000 Abstrichen waren 11 Prozent positiv – es ist dies der niedrigste Prozentsatz seit einem Monat!

Derzeit sind in Italien 83.049 Corona-positiv, davon werden 4.053 Patienten intensiv behandelt. Das ist ein Plus von „nur“ 18 Intensivpatienten gegenüber Mittwoch. Die Zahl der Intensivpatienten bleibt also glücklicherweise stabil.

Auch mussten in den vergangenen 24 Stunden nur wenige hundert Patienten stationär aufgenommen werden.

Zu den Genesenen:

18.278 Personen haben die Krankheit mittlerweile überstanden. Das ist ein Zuwachs gegenüber Mittwoch von 1.431 Genesenen.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (2)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

  • mannik

    Wer schreibt diese Artikel? Wenn im Untertitel steht, es sei kein klarer Trend nach unten sichtbar und man dann im Fließtext liest, es seien 100 Neuinfektionen weniger verzeichnet worden, obwohl 5.000 Tests mehr gemacht wurden und dass bei den insgesamt 40.000 Tests mit 11% Positiven, die niedrigste Zahl seit einem Monat erreicht wurde, dann stimmt etwas an der Aussage im Untertitel nicht. Das ist ein klarer Trend nach unten.

  • emma

    oha! der herr kontrolliert genau, isch sicher einer vom „dienst“
    dachte immer der a….s.

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen