Du befindest dich hier: Home » Chronik » Pfarrer Matzneller stirbt an Corona

Pfarrer Matzneller stirbt an Corona

Mit Anton Matzneller ist am Samstag innerhalb von wenigen Tagen der vierte Südtiroler Priester am Coronavirus verstorben.

Im Alter von 83 Jahren ist am Samstag in Montan der Priester Anton Matzneller an der vom Coronavirus ausgelösten Erkrankung COVID-19 verstorben. Matzneller stammte wie der ebenfalls am Samstag verstorbene Priester Reinhard Ebner aus Aldein. Seit 10 Jahren war Matzneller Seelsorger in Penon.

 Anton Matzneller wurde am 04. Juli 1933 in Aldein geboren und am 29. Juni 1961 in Innsbruck zum Priester geweiht. Matzneller war in der Diözese Gurk-Klagenfurt inkardiniert. Dort tat er für 45 Jahre lang Dienst.

Unter anderem war Matzneller auch Seelsorger in den Krankenhäusern in Wolfsberg, Friesach, Villach und Spittal an der Drau. Im September 2007 ist er in seine Heimat zurückgekehrt und als Pfarr-Administrator im Alter von 74 Jahren die Pfarreien Penon, Graun und Fennberg übernommen.

Mit Herbst 2009 ist er offiziell in den Ruhestand getreten, hat aber in den Pfarreien Penon und Graun weiterhin als Seelsorger sehr segensreich gewirkt. Er wohnte zuletzt im Altersheim in Montan.

Vor Anton Matzneller waren Don Salvatore Tonini, Heinrich Kamelger und Reinhard Ebner verstorben.

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen