Du befindest dich hier: Home » Chronik » 942 Corona-Fälle in Tirol

942 Corona-Fälle in Tirol

Foto:123RF.com

Auch in Tirol und im Trentino steigen die Zahlen der mit dem Coronavirus infizierten Personen an. Im Trentino wurden in den letzten 24 Stunden 173 neue Fälle registriert.

Auch in unseren Nachbarländern und -provinzen steigen die Fallzahlen an.

Im Trentino wurden in den letzten 24 Stunden 173 Neuinfektionen registriert (in Südtirol waren es im gleichen Zeitraum 56). Damit steigt die Zahl der Infizierten im Trentino auf 1.480 – mehr als doppelt so viele wie in Südtirol.

Auch sind in den vergangenen 24 Stunden sieben Patienten – fünf Frauen und zwei Männer – gestorben. Die Zahl der Corona-Toten im Trentino ist somit auf 35 gestiegen.

Intensivmedizinisch betreut werden im Trentino 46 Patienten.

In Tirol wurden mit Stand Sonntag 21.00 Uhr 942 Personen positiv getestet,

In ganz Österreich gibt es 3.244 (Stand: Sonntag 15.00 Uhr) bestätigte Fälle.

Coronavirus-Todesfälle gibt es bisher bundesweit 18.

Und die Zahlen in Deutschland:

In der Bundesrepublik stieg die Zahl der Infizierten auf 24.256. Bislang starben in Deutschland 83 Personen.

In Bayern wurden 4.457 Infektionen bestätigt, 21 Patienten sind bislang gestorben.

In Deutschland wurden am Sonntag die Maßnahmen erneut verschärft.

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen