Du befindest dich hier: Home » News » Der Corona-Test

Der Corona-Test


Der Osttiroler Virologe Gernot Walder bietet die Möglichkeit an, sich schnell und unkompliziert auf das Coronavirus testen zu lassen. Eine Abstrichprobe kostet 100 Euro.

Von Matthias Kofler

Weil die Zahl der Corona-Fälle kontinuierlich ansteigt, wollen sich immer mehr Menschen testen lassen. Doch die Krankenhäuser, Arztpraxen und Behörden sind überlastet. Getestet werden daher nur Menschen bei bereits vorhandenen Symptomen oder begründetem Verdacht auf Infektion (wegen Kontakts zu Infizierten oder Aufenthalten in Risikoregionen).

Für jene, die sich dennoch einem Test unterziehen wollen, gibt es aber eine schnelle und unkomplizierte Lösung, wie der Landtagsabgeordnete Paul Köllensperger (Team K) unlängst vorgemacht hat. Weil bei ihm zu Beginn der vergangenen Woche Fieber und andere Krankheitssymptome wie Husten aufgetreten waren, hat sich Köllensperger mithilfe seines Kollegen, des Ex-Primars Franz Ploner, an das Osttiroler Institut „Gernot Walder“ gewandt und binnen eines Tages ein Testergebnis erhalten, das bei ihm positiv ausfiel. Seitdem befindet sich Köllensperger in häuslicher Quarantäne.

Diese Möglichkeit, sich schnell und unkompliziert testen zu lassen, steht auch anderen Südtirolern offen. Der Virologe Gernot Walder macht fast alle Osttiroler Coronaproben in seinem Labor oberhalb von Außervillgraten. Derzeit sind es zwischen 30 und 60 Proben am Tag, ein beachtlicher Teil der getesteten Personen kommt aus Südtirol. Osttirol ist bislang noch weitestgehend von der Corona-Pandemie verschont geblieben: Stand Montag wurde in der Nachbarregion bei sechs Personen SARS-CoV2 nachgewiesen, und zwar im hinteren Iseltal, dem Defereggental, in Lienz und im Pustertal. Alle Patienten befinden sich in häuslicher Quarantäne.

Nach Auskunft des Sekretariats von Gernot Walder hält sich der private Mediziner täglich um die Mittagszeit in Sillian/Arnbach an der Grenze zu Italien auf, um Tests durchzuführen und auf diese Weise die örtlichen Krankenhäuser zu entlasten.

Für einen Test bei Gernot Walder ist kein ärztliches Zeugnis notwendig. Es gilt zu wissen: Reisen aus medizinischen Gründen sind in Südtirol – trotz der verhängten Ausgangssperre – weiterhin erlaubt. Für die vielen in Osttirol arbeitenden Südtiroler Grenzpendler dürfte es kein Problem sein, für einen schnellen Corona-Test beim Virologen vorbeizuschauen.

Der Test kostet 100 Euro pro Person. Es wird ein Abstrich aus dem Rachen genommen, in ein Röhrchen gepackt und ins Labor geschickt. Der Test mittels PCR-Methode weist Teile der Erbsubstanz des Coronavirus nach. Um ein positives Ergebnis zu erzielen, reichen schon sehr kleine Mengen im Probenmaterial. Die reine Testzeit liegt bei etwa fünf Stunden. Ist der Test positiv, wird ein zweiter zur Bestätigung gemacht.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (33)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen