Du befindest dich hier: Home » Kultur » Virtueller Rundgang

Virtueller Rundgang

Der erste Mensch auf dem Mond (Foto. Nasa)

Am Dienstag, 17. März und Donnerstag, 19. März führt das Naturmuseum auf Youtube live durch die Ausstellung „Mondwärts“.

Wenn der Berg nicht zum Propheten kommt, muss der Prophet zum Berg gehen: Das wegen der Corona-Pandemie derzeit geschlossene Naturmuseum Südtirol in Bozen bietet am Dienstag, 17. März (in deutscher Sprache) und Donnerstag, 19. März (in italienischer Sprache), jeweils um 10.30 Uhr eine ins Internet übertragene Live-Führung durch die Mondausstellung. 

Mittels YouTube (https://www.natura.museum/de/magazine/virtuell-durch-die-mondausstellung/, erklärt das Team des Museums Schülerinnen und Schülern und auch all jenen, die zu Hause bleiben müssen, wie es der Menschheit gelang, Neil Armstrong vor rund 50 Jahren als erster Mensch auf den Mond zu schicken.

Die Ausstellung „Mondwärts“ ist eine Reise durch Zeit und Raum, die nicht nur die herausragende technische Meisterleistung und deren Vorgeschichte beleuchtet. Sie stellt vor allem die karge Schönheit dieses unwirtlichen „Nicht-Lebensraums Mond“ ins Blickfeld.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen