Du befindest dich hier: Home » Chronik » Kohlenmonoxid-Großalarm in Meran

Kohlenmonoxid-Großalarm in Meran

Foto: FF Meran

In der Meinhardstraße in Meran gab es in der Nacht auf Freitag Kohlenmonoxid-Alarm: Eine fünfköpfige Familie wurde gerettet.

Kurz nach Mitternacht, in der Nacht auf Freitag, hat ein in der Meinhardstraße 68 in Meran wohnhafter Familienvater die Notrufnummern 112 angerufen und erklärt, dass es mehreren Familienmitgliedern seit einigen Tagen immer schlechter gehe.

Der Vater klagte über starke Kopfschmerzen, Schwindel und Übelkeit.

Beim Eintreffen der Rettungsdienstbesatzung des WK205 hatte der Kohlenmonoxid-Melder sofort Alarm ausgelöst.

Daraufhin brachte das Rettungsdienstpersonal die fünfköpfige Familie – die drei Kinder sind 15, 12 und neun Jahre alt – sofort in Sicherheit und alarmierte die FFW Meran.

Nachdem die Feuerwehr in mehreren Stockwerken Messungen vorgenommen hatte, wurde festgestellt, dass die Grenzwerte auch außerhalb der Wohnung noch stark überschritten waren!

Daraufhin erkannten die Sanitäter die Gefahr und lösten Großalarm aus.

Es wurden noch zwei weitere Rettungswagen alarmiert, und auch der
Organisatorische Leiter Rettungsdienst (ORG) war für die Einsatzleitung mitalarmiert worden. Das Gebäude in der Meinhardstraße 68 wurde durch die FF Meran evakuiert und die insgesamt 20 Menschen wurden vom Weißen Kreuz betreut.

Eine ältere Frau klagte während des Einsatzes ebenfalls über leichtes Unwohlsein und Kopfschmerzen, auch sie wurde in die Erste Hilfe zur Kontrolle eingeliefert.

Die restlichen Bewohner konnten nach den Kontrollen des inzwischen eingetroffenen Edyna-Technikers wieder das Gebäude betreten.

Analysen der Erste Hilfe-Ärzte bestätigten den Verdacht, und bereits 1,5 Stunden später wurde die fünfköpfige Familie vom Rettungsdienst nach Bozen in die hyperbarische Kammer gebracht, um sofort mit der Sauerstofftherapie zu beginnen.

„Und schon wieder haben die CO-Warngeräte der Sanitäter eine Beinahekatastrophe knapp verhindert“, so die Landesnotrufzentrale in der Aussendung.

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (1)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen