Du befindest dich hier: Home » Kultur » Finalist.innen stehen fest

Finalist.innen stehen fest

Die Gewinner des Lyrikpreis 2018 Martin Prekär, Kerstin Preiwuß und Erhard Häfner (Foto: P. P. Gasser)

Vom 14.-16. Mai 2020 wird in Meran voraussichtlich die 19. Ausgabe des Lyrikpreises von Meran stattfinden. Die Finalisten stehen jetzt fest. 

Nach Entscheidung der Vorjury und Jury sind folgende Dichterinnen und Dichter zum Finale nach Meran eingeladen: Mara-Daria Cojucaru, Claudia Gabler, Odile Kennel, Dagmara Kraus, Markus Köhle, Frank Milautzcki, Marcus Neuert, Felix Schiller und Martina Weber.

Die Wahl fiel aus knapp 200 Einsendungen aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Lichtenstein, Luxenburg und Südtirol.

Das Programm sieht bisher die Präsentation der Gedichte durch Lesungen und die daran anschließenden Gespräche vor. Dabei diskutieren der Lektor des Wallstein Verlags Thorsten Ahrend, der Schweizer Dichter Urs Allemann, die Essayistin und Autorin Ulrike Draesner, die Literaturwissenschaftlerin aus Wien Konstanze Fliedl und der Literaturjournalist Paul Jandl. Sie bestimmen die Siegerinnen und Sieger, die den Lyrikpreis Meran in der Höhe von 8.000 €, den Alfred-Gruber-Preis (3.500 €) und den Medienpreis (2.500 €) entgegen nehmen.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen