Du befindest dich hier: Home » Chronik » 250 neue Todesfälle

250 neue Todesfälle

Foto: Landesrettungsverein Weißes Kreuz

 

In den letzten 24 Stunden ist die Zahl der Coronavirus-Infizierten in Italien um 2.116 Personen gestiegen. 250 Menschen sind gestorben.

Die Zahl der Infizierten und der Corona-Toten in Italien steigt weiter an.

In den vergangenen 24 Stunden sind 2.116 Personen in Italien positiv auf das Corona-Virus getestet worden. 250 Personen sind gestorben.

Die Zahl der Infizierten ist somit auf 17.660 gestiegen, die Gesamtzahl der Toten auf 1.266.

Diese Zahlen gab Zivilschutz-Chef Angelo Borrelli am Freitagabend bekannt.

Eine gute Nachricht: In Turin ist ein 97-jähriger Coronavirus-Infizierter gesund aus dem Spital entlassen worden.

Das Durchschnittsalter der Todesopfer liegt bei 80,3 Jahren.

Ein interessantes statistisches Detail: Der Anteil der Frauen liegt bei „nur“ 25,8 Prozent Frauen!

Die Gesamtzahl der Personen, die die Krankheit überstanden hat, ist auf 1.439 gestiegen (ein Plus von 181 gegenüber Donnerstag).

Die Zahl der intensivmedizinisch Betreuten beträgt 1.328.

7.426 Personen werden stationär behandelt. Über 6.200 italienische Staatsbürger befinden sich in häuslicher Quarantäne.

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (2)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

  • goggile

    laut italienischen ärzten ist das schlimmste, wenn menschen intubiert werden müssen und sie deren verzweifelte manchmal auch weinende gesichter ansehen müssen.

    das schlimme daran ist auch, dass alles sehr sehr schnell oftmals geht laut einer anderen Zeitung und diese leute dabei auch nicht mal wissen ob sie je wieder aufwachen werden.

    warscheinlich sind sie ja völlig alleine isoliert und können sich von den liebsten nichtmal verabschieden.

    die hölle auf erden.

    • ich1979

      Vielleicht helfen deine Worte, dass die Familien die Sache ernster nehmen. Viele Leute tun, als wäre nichts. Nie so viele Leute in den Siedlungsseitenstraßen zugleich unterwegs gesehen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen