Du befindest dich hier: Home » Südtirol » Erste Corona-Tote in Bozen

Erste Corona-Tote in Bozen

Eine 85-jährige Frau, die mit dem Coronavirus infiziert war, ist im Bozner Krankenhaus gestorben. Die Frau litt an Vorerkrankungen.

Nun gibt es in Südtirol das erste Coronavirus-Todesopfer.

Eine 85-jährige Frau, die mit dem Coronavirus infiziert war, ist im Bozner Spital gestorben. Die Frau litt an Vorerkrankungen. Sie war am 9. März in das Krankenhaus eingeliefert worden und ist am Mittwoch verstorben.

Die Gesundheitsbehörden betonen, dass die Patientin bereits vor der Infektion geschwächt gewesen sei.

In einer Aussendung schreibt der Südtiroler Sanitätsbetrieb:

„Die in der Nacht auf heute verstorbene Seniorin war am 9. März im Landeskrankenhaus Bozen aufgenommen worden. Der Zustand der Über-80jährigen hatte sich rapide verschlechtert und sie ist dann in der vergangenen Nacht verstorben. Die Frau war positiv auf Covid-19 getestet worden.“

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (7)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen