Du befindest dich hier: Home » Chronik » Sperrstunde missachtet

Sperrstunde missachtet

Foto: 123rf

Die Staatspolizei hat vier Personen angezeigt, die sich ohne triftigen Grund nach 18.00 Uhr in einer Bar aufgehalten haben. Der Betreiber könnte seine Lizenz verlieren.

Die Staatspolizei hat am Dienstag zahlreiche Kontrollen wegen des neuen Coronavirus-Dekret von Ministerpräsident Giuseppe Conte durchgeführt.

Dieses sieht vor, dass die Bewegungsfreiheit der Bevölkerung stark eingeschränkt werden soll, um eine Ausbreitung der Virusinfektion vorzubeugen. Um ihr Zuhause verlassen zu dürfen, müssen Bürger künftig bei Kontrollen eine Eigenerklärung vorweisen. Für die 520.000 Südtirolerinnen und Südtiroler gilt ebenso wie für die über 60 Millionen italienischer Staatsbürger, dass sie ihr Zuhause nur aus triftigen Gründen verlassen dürfen. Solche Gründe können arbeitstechnischer oder gesundheitlicher Natur sein und bedürfen einer Selbsterklärung, die bei Kontrollen vorzulegen ist.

Am Dienstagabend hat die Staatspolizei drei Personen angezeigt, die sich nicht an dieses Dekret gehalten haben. Die drei Personen haben sich nach der vorgeschriebenen Sperrstunde um 18.00 Uhr ohne triftigen Grund in einer Bar aufgehalten.

Ebenfalls angezeigt wurde der Betreiber des Lokals, der sich nicht an die vorgeschriebene Sperrstunde um 18.00 Uhr gehalten hat. Der Betreiber könnte nun wegen Missachtung der Vorschriften seine Lizenz verlieren.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (4)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

  • tiroler

    Ok. Aber am 1. Tag wegen 5 Minuten die Lizenz zu entziehen ist wieder einmal typisch Pleitestaat

  • owl

    Nur weiter so…
    Das wird uns sicher alle retten!

  • goggile

    ERST WENN Skipasszuckerlen und vieles anderes gleichwertig sanktioniert wird, sind wir in einer Demokratie. die machtspiele muessen ein ende haben. auch bei verstòssen von beamten duerfen nicht nur Versetzungen von statten gehen sondern BERUFSLIZENSENTZUG!

  • george

    Werte Tageszeitung, wer hat diesen Artikel verfasst? Er beinhaltet mehr Desinformation als Klarheit. Und am Ende die Behauptung, dass 3 Personen angezeigt wurden, weil sie ohne triftigen Grund ihr Zuhause verlassen haben. Nein, nicht deswegen wurden sie angezeigt, sondern weil sie sich nach 18 Uhr noch in einer Bar aufgehalten haben. Außer Haus gehen darf bis jetzt noch jede/r in der eigenen Gemeinde, auch Bar- und Restaurantbesuche machen, allerdings nur bis 18 Uhr. Wenn ihr schon informieren wollt, dann bitte die Fakten klar wiedergeben, sonst ist es besser, ihr lasst es sein.

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen