Du befindest dich hier: Home » Chronik » Neue Auflagen für Bars

Neue Auflagen für Bars

Foto: 123RF.com

Coronavirus: Bars und Restaurants müssen auch in Südtirol neue Auflagen einhalten – Gäste können jedenfalls in die Sperrgebiete zurückkehren.

Ministerpräsident Conte hat in seinem neuen Dekret weitere Maßnahmen zu Eindämmung der Verbreitung des COVID-19 (Coronavirus) erlassen.

Die Sperrzonen wurdeauf weitere Gebiete Norditaliens ausgedehnt.

Die Rückkehr an den Wohnsitz von Personen, wie z.B. Urlaubsgäste, welche sich im Moment außerhalb der Sperrgebiete aufhalten, ist weiterhin, auch bis zum 3. April möglich. Außerdem wurden weitere auch für Südtirol geltende Maßnahmen beschlossen. Speziell das Gastgewerbe betreffend wurde von heute an bis vorerst zum 3. April die Schließung von Diskotheken, Pubs, Spielhallen, Tanzsäle und ähnlicher Einrichtungen verordnet.

Die Verabreichung von Speisen und Getränken in Restaurants, Bars und Cafès kann weiterhin durchgeführt werden. Der Betreiber muss allerdings dafür Sorge tragen, dass der Sicherheitsabstand von einem Meter zwischen den Gästen eingehalten wird. Bei Missachtung dieser Vorschriften wird die Schließung des Betriebes angeordnet. Die Öffnungszeiten von Bars, Cafès und Restaurants in Südtirol bleiben unverändert.

Weiterhin aufrecht bleibt die Vorschrift, dass in allen öffentlich zugänglichen Räumen und somit auch in Gastbetrieben den Gästen und Mitarbeitern Mittel zur Desinfektion der Hände zur Verfügung gestellt werden müssen, unterstreicht der HGV in seiner Presseaussendung

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (4)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

  • wollpertinger

    In Restaurants, Bars und Cafés (nicht Cafès, wie hier in Unkenntnis der Rechtschreibregeln geschrieben wurde!) muss ein Sicherheitsabstand von einem Meter eingehalten werden. Es braucht also Bedienungen mit recht langen Armen. Erwähnt werden sollte auch, dass Ehepaare in den genannten öffentlichen Betrieben keinen Sicherheitsabstand einhalten müssen. Außereheliche Treffen sind hingegen schwieriger geworden, was man durchaus auch positiv sehen kann.

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen