Du befindest dich hier: Home » News » Die Corona-Zelte

Die Corona-Zelte

Der Sanitätsbetrieb hat damit begonnen, vor dem Krankenhaus in Bozen und in Brixen Pre-Triage-Zelte aufzustellen.

„Wir bereiten uns auf weitere Covid-19-Patienten vor und treffen Sicherheitsvorkehrungen für alle Eventualitäten“, erläutert Notfallmedizin-Primar Marc Kaufmann, „damit die Krankenhäuser möglichst frei vom Coronavirus bleiben“.

In den jeweils drei Zelten vor den Krankenhäusern von Bozen und Brixen wird eine Sichtung und Einteilung der eintreffenden Patienten vorgenommen. Es muss abgeklärt werden, ob sie ein Fall für die reguläre Notaufnahme sind oder ob es sich um einen potentiell mit Coronavirus infizierten Patienten handelt.

Im ersten Zelt werden die Patienten untersucht; falls sie keine Symptome aufweisen, die auf eine Covid-Erkrankung hinweisen könnten, werden sie wie üblich in die Erste-Hilfe-Abteilung weitergeleitet und behandelt. Andernfalls werden sie als möglicherweise Coronavirus-Infizierte unter speziellen Schutzmaßnahmen des Personals in eigens vorbereiteten Strukturen der Krankenhäuser medizinisch weiter betreut.

Der Aufbau der drei Pre-Triage-Zelte vor dem Krankenhaus Bozen erfolgte am Freitag. Am Samstag wird damit vor dem Krankenhaus in Brixen begonnen.

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (17)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen