Du befindest dich hier: Home » Videos » Sinnvolle Fahrverbote?

Sinnvolle Fahrverbote?

Die Luftqualität in Südtirol ist insgesamt „grundsätzlich gut“, allerdings gibt es nach wie vor Probleme in den Städten und entlang der Brennerautobahn. Und was bringen die Fahrverbote?

SEHEN SIE SICH DAS VIDEO AN.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (7)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

  • alsobi

    Räumt lieber mal der Pustertaler Straße auf und stellt diesen unsäglichen Transitverker ein. Diese LKW Lawinie ist eine Zumutug!!!!!!

    • tiroler

      Die Massnahme der Euro 3 Diesel war das beste was die Gemeinde Bozen jemals gemacht hat.
      Nicht für die Luft natürlich, sondern für die Autohändler. Vor allem Händler von Lieferwagen schriebem und schreiben sich die Finger wund vor lauter Neubestellungen.

      • leser

        Tiroler
        Das wundschreiben wegen der neubestellungen wird sich in grenzen halten wenn du denkst dass euro 3 bis 2000 zurückgeht kannst du davon ausgehen dass es kein so alten autos mehr gibt von daher ist das alles nur ein ausgemachter blödsinn abgesehen dass fahrverbote nur einen ganz ganz geringen teil der belastung treffen

        • tiroler

          Das Gegenteil ist der Fall. Sehr viele Handwerker und Kleeinunternehmer haben Euro 3 Fahrzeuge im Fuhrpark, weil diese ja bis 2008 verkauft wurden. Ausserdem betrifft es noch viel mehr Private, die sich nicht ohne weiteres ein neues Fahrzeug leisten können. Weiters ist es so, dass älere Autos, die noch im Umlauf sind wenig gefahren wurden und somit noch gut in Schuss sind. s ist auf alle Fälle schlimmer für die Umwelt, alte Autos zu verschrotten und neue zu bauen, anstatt die Fahrzeuge bis an ihr Lebensende zu fahren, wobei der jeweilige Anteil an gefahrenen Kilometern in der Stadt Bozen wohl bei den meisten marginal ist

  • wolweg

    Stimmt, Italien soll die Waren mit dem Schiff nach Nordeuropa liefern und Südtirol in Ruhe lassen.
    Und die Urlauber sollen nur noch das Geld überweisen und sie kriegen dafür ein paar Bilder auf Instagram dafür.

  • tiroler

    Euro 3 Verbote sund im Grunde nichts anderes aks eine Enteignung der Bürger von ihren hart verdienten Fahrzeugen.

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen