Du befindest dich hier: Home » Kultur » Heute wegen gestern geschlossen

Heute wegen gestern geschlossen

Der Kabarettist Jess Jochimsen ist in der Carambolage zu Gast.

Jess Jochimsen will nachdenken. An seiner Stammkneipe hängt außen ein Schild: „Heute wegen gestern geschlossen“. Das bringt es auf den Punkt. Im Kleinen wie im Großen. Weil gestern einfach alles zu viel war machen wir heute zu: den Laden, die Grenzen, England, Amerika –„Sorry, we’re closed.“

Aber Zusperren und hoffen, dass alles wieder so wird wie früher, mag für Populismus taugen. Ein Plan ist es nicht. Und langweilig obendrein. Also macht sich der Freiburger Autor, Kabarettist, Fotograf und Musiker auf den Weg, um herauszufinden, welcher Schlüssel zu welcher Tür passen könnte. Oder ob da nicht irgendwo ein Fenster ist. Muss ja auch mal wieder frische Luft rein. Was war gestern wirklich? Wie raubt man der Dummheit den Nerv? Und was ist morgen?

Zurückgelehnt und entschleunigt dreht Jess Jochimsen den notorischen Rechthabern den Ton ab und beweist, was Satire alles sein darf: anrührend, klug, bilderreich, musikalisch und nicht zuletzt sehr lustig.

Aufführungstermine: 6. und 7. März um 20.30 Uhr in der Bozner Carambolage.

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen