Cookie Consent by TermsFeed
Du befindest dich hier: Home » News » Jugendlicher stirbt bei Arbeitsunfall

Jugendlicher stirbt bei Arbeitsunfall

Foto: Landesrettungsverein

Schock in Sand in Taufers: Ein 16-jähriger Junge zog sich am Donnerstagvormittag bei Holzarbeiten schwere Verletzungen zu. Er verstarb im Krankenhaus.

Gegen 9.40 Uhr hat sich in Sand in Taufers ein tragischer Arbeitsunfall ereignet. Dabei zog sich ein 16-jähriger Junge, Philipp Schöpfer, derart schwere Verletzungen zu, dass er noch im Krankenhaus verstarb.

Ersten Informationen zufolge war Philipp Schöpfer, der Anfang Dezember 16 geworden ist, mit seinem Vater mit Holzschlägerungsarbeiten beschäftigt, als es zum Unfall kam.

Der Junge wurde von einem herabfallenden Baumwipfel getroffen. Sein Vater verständigte umgehend die Rettungskräfte.

Diese begannen sofort mit der Erstversorgung, der Junge musste intubiert werden und konnte ins Krankenhaus von Bruneck gebracht werden. Allerdings war sein Zustand derart kritisch, dass er am Nachmittag kurz nach der Einlieferung seinen schweren Verletzungen erlag.

Im Einsatz standen das Weiße Kreuz, der Notarzt, die Bergrettung, das Rote Kreuz, die Carabinieri und die Notfallseelsorge, die den unter Schock stehenden Vater betreute.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen