Du befindest dich hier: Home » Chronik » Intensive Kontrollen

Intensive Kontrollen

In der Nacht auf Samstag und in der Nacht auf Sonntag haben die Carabinieri in Südtirol wieder intensive Kontrollen durchgeführt.

Dieses Mal wurden Autofahrer entlang der Hautstraßen von den Kompanien Neumarkt, Brixen, Meran Sterzing und Bozen kontrolliert. Dabei wurden fünf Personen angezeigt.

Zwischen Sterzing und Gossensaß haben die Carabinieri zwei einheimische Jugendliche, einen 23-Jährigen und einen 24-Jährigen erwischt, die jeweils ein Päckchen Marihuana bei sich hatten. In Brixen haben die Carabinieri  nur kurze Zeit später einen 25-Jährigen und einen 23-Jährigen mit 3,5 und 0,7 Gramm Heroin und rund zehn Gramm Haschisch ertappt. Die vier Jugendlichen wurden dem Regierungskommisssariat als Konsumenten gemeldet, auch die Führerscheine der beiden Autofahrer wurden eingezogen.

In Kaltern haben die Carabinieri von Neumarkt in der Nacht auf Samstag einen 28-jährigen Meraner angehalten. Bei der ersten Alkoholkontrolle zeigte das Gerät einen Wert von 1,00 g/l an. Auch war der Meraner ohne Führerschein unterwegs. Er wurde wegen Trunkenheit am Steuer und Fahren ohne Führerschein angezeigt.

Nur kurze Zeit später haben die Carabinier zudem einen 22-jährigen aus Meran mit einem Gramm Heroin geschnappt. Er wurde dem Regierungskommissariat gemeldet.

Und auch in Meran mussten die Carabinieri in der Nacht auf Freitag eingreifen: Ein stark betrunkener 20-Jähriger aus Afghanistan musste von den Carabinieri im Passeiertal versorgt und in die Erste Hilfe-Abteilung gebracht werden. Im Rahmen einer genaueren Kontrolle haben die Beamten dabei ein Messer mit einer rund 18 Zentimeter langen Klinge sichergestellt. Der Mann hatte zuvor mehrfach versucht, die Carabinieri anzugreifen. Er wurde angezeigt.

In Meran hingegen hat ein 22-Jähriger aus Tunesien die Aufmerksamkeit der Carabinieri auf sich gezogen. Der Mann hatte ein acht Zentimeter langes Messer und etwas Marihuana bei sich. Auch er wurde wegen unerlaubten Waffenbesitzes angezeigt.

 

Und in der Nacht auf Samstag haben die Carabinieri zudem intensive Straßenkontrollen entlang der MeBo durchgeführt. Dabei wurden unter anderem 150 Personen und 120 Fahrzeuge kontrolliert. Dabei wurden mehrere Alk-Lenker gefilzt: Eine Frau aus Turin wurde mit 1 Promille am Steuer erwischt, drei Jugendliche hatten Marihuana bei sich.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen