Du befindest dich hier: Home » Kultur » „Während die Welt schlief“

„Während die Welt schlief“

Susan Abhlhawa

Die palästinensische Schriftstellerin Susan Abulhawa ist zu Gast in Südtirol und im Trentino.

Auf Einladung von Eurac Research ist die in den USA lebende Autorin vom 24. bis 26. Februar in Bozen, Meran und Trient. In ihrem Roman „Während die Welt schlief“ erzählt Susan Abulhawa vom Verlust ihrer Heimat, einer zerrissenen Familie und der immerwährenden Hoffnung auf Versöhnung. Mit dem Publikum wird sie sich über die politische Lage im Nahen Osten austauschen und erörtern, wie sich diese auf die Migrationsflüsse nach Europa auswirkt.

“Wir haben Susan Abulhawa im Rahmen des europäischen Projekts EUMINT eingeladen. Das Projekt zielt darauf ab, die grenzüberschreitende Zusammenarbeit zwischen Italien und Österreich zu stärken, um die sozialen, wirtschaftlichen, politischen und kulturellen Herausforderungen, die mit dem Phänomen der Migration verbunden sind, besser zu bewältigen“, so Andrea Membretti, Soziologe von Eurac Research.

Neben ihrer Tätigkeit als Schriftstellerin macht sich Susan Abulhawa als Menschenrechtsaktivistin für die Rechte der Palästinenser in den von Israel besetzten Gebieten stark. Die von Abulhawa ins Leben gerufene Nichtregierungsorganisation „Playgrounds for Palestine” sammelt Spenden für den Grunderwerb, den Bau und die Erhaltung von Spielplätzen in den Palästinensergebieten und Flüchtlingslagern.

Veranstaltungen mit Susan Abulhawa in Südtirol:

  1. Februar 2020, 18.30 Uhr – Festsaal der Gemeinde Bozen, Gumergasse 7, Bozen

Die Veranstaltung ist in englischer Sprache mit Simultanübersetzung in die deutsche und italienische Sprache.

  1. Februar 2020, 11.00 Uhr – Gigi-Bortoli-Saal, Cavourstr. 1, Meran

Die Veranstaltung ist in englischer Sprache mit Konsekutivübersetzung in die italienische Sprache.

Veranstaltung mit Susan Abulhawa in Trient:

  1. Februar 2020, 17.30 Uhr – Fondazione Franco Demarchi, Piazza S.Maria Maggiore 7

Die Veranstaltung ist in englischer Sprache mit Konsekutivübersetzung in die italienische Sprache.

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen