Du befindest dich hier: Home » Sport » Heißes Wochenende

Heißes Wochenende

Photo: GEPA pictures/ Manfred Binder

Nach vier Siegen in Folge, einem gefestigten zweiten Tabellenrang und sechs Punkten Vorsprung auf das drittplatzierte Team kehrt der HCB Südtirol Alperia für das kommende Wochenende in die heimische Eiswelle zurück.

Nach vier Siegen in Folge, einem gefestigten zweiten Tabellenrang und sechs Punkten Vorsprung auf das drittplatzierte Team kehrt der HCB Südtirol Alperia für das kommende Wochenende in die heimische Eiswelle zurück und hat sich dabei ein neues Ziel gesetzt: die Qualifikation für die Champions Hockey League. Nachdem sich Salzburg durch den Gewinn der Regular Season bereits qualifiziert hat, würde den Weißroten der zweite Tabellenplatz der Pick Round hinter den Red Bull genügen, um sich ebenfalls die Teilnahme an dieser europäischen Meisterschaft zu sichern. Das erste Ziel, nämlich die Top 4 und das Heimrecht für die erste Runde der Playoff, haben die Foxes bereits mathematisch erreicht.

Am Freitag, 21. Februar, um 19,45 Uhr ist der EC Red Bull Salzburg Gast der Foxes in der Eiswelle: in diesem Big Match treffen die besten Angriffsreihen der Zwischenrunde (HCB mit 17 erzielten Toren, Red Bull mit 16) und die besten Verteidigungen (HCB mit 7 erhaltenen Treffern, Red Bull mit 10) aufeinander. Die ewigen Rivalen aus der Mozartstadt haben alle fünf bisher ausgetragenen Spiele der Pick Round gewonnen (zwei nach der regulären Spielzeit) und haben seit dem 14. Jänner kein Match innerhalb der 60 Minuten verloren. Die fünf vorangegangenen Saisonspiele sind alle sehr ausgeglichen verlaufen: mit Ausnahme der Niederlage von Bozen in der Eiswelle am ersten Spieltag (1:5) endeten alle restlichen Begegnungen mit einem 2:1 (drei Siege für die Red Bull, davon eines im Penaltyschiessen, und eines für die Foxes ebenfalls in den Shootouts). Der letzte weißrote Erfolg gegen Salzburg in der regulären Spielzeit geht auf den 16. September 2018 zurück (2:1 im Volksgarten), während die letzten „3 Punkte” in der Eiswelle vom 17. April 2018 datieren: in diesem Fall wurde nicht um Punkte gespielt, sondern es handelte sich um Finalspiel 6, das den Weg der Foxes für den zweiten Triumph in der Erste Bank Eishockey Liga geebnet hat.

In den Bozner Reihen sind momentan drei Spieler  besonders „on fire”: in erster Linie Top Scorer Anthony Bardaro mit 8 Punkten aus den letzten 9 Partien, Patrick Wiercioch (4 Tore in den letzten 4 Spielen) und Stefano Giliati (10 Punkte in 8 Matches, hat in den letzten drei immer getroffen). Im Tor hat Coach Greg Ireland die Qual der Wahl, denn er muss sich entscheiden, ob er wieder auf Justin Fazio baut (vier Siege in Folge und eine Fangquote von 95,9%) oder, vor allem in Hinsicht auf die nahenden Playoff, wieder die unumstrittene Nummer eins Leland Irving einsetzen wird. Für die kommenden Spiele steht dem Bozner Übungsleiter der gesamte Kader zur Verfügung, denn auch Kapitän Anton Bernard, der seit dem 19. Jänner fehlte, wird wieder in die Mannschaftsaufstellung zurückkehren.

Cortina 2021 Gast der Foxes
Zum Spiel gegen Red Bull hat der weißrote Verein eine Delegation von Cortina 2021 eingeladen, die für die Organisation der Weltmeisterschaften im alpinen Skilauf, die vom 7. bis 21. Februar 2021 in Cortina d’Ampezzo stattfinden werden, verantwortlich zeichnen. Im Vorfeld, vom 18. bis 22. März 2020 finden, immer in Cortina, die finalen Rennen des Alpinen Skiweltcups statt, wo sich die besten internationalen Athleten auf den Hängen der Tofana herausfordern werden. In fünf Tagen werden in neun Rennen die Sieger im Gesamtweltcup und in den einzelnen Disziplinen gekürt, dabei gibt es die einmalige Gelegenheit, mit einem einzigen Ticket an zwei Rennen als Zuschauer dabei sein zu können. Im Eingangsbereich der Eiswelle können die Fans die Hostessen der Veranstaltung antreffen und, nachdem man die offizielle App auf das Smartphone heruntergeladen hat, kann man im Falle einer richtigen Antwort auf zwei Fragen den HCB betreffend einen sofortigen Gewinn (18,00-22,00 Uhr) in Form eines Rabattes in Höhe von 15% für den Erwerb von zwei Eintrittskarten für die Tribüne (Vertigine Grandstand) und Parterre (Olympia Stadium) der Finalrennen um den Weltcup gewinnen.

Den ersten Puckeinwurf des Spieles wird der Botschafter von Cortina 2021 Kristian Ghedina, einer der besten italienischen Abfahrer der 90-er Jahre, in Begleitung von Maskottchen Corty vornehmen.

Am Sonntag kommen die 99ers in die Eiswelle
Am Sonntag, 23. Februar, mit Anpfiff um 18,00 Uhr, findet das Match zwischen den Foxes und Graz99ersstatt. Erst vor wenigen Tagen konnten die Weißroten gegen das Team aus der Steiermark einen 4:1 Auswärtserfolg feiern und wollen diesen Sieg natürlich im eigenen Stadion wiederholen. Die Duelle gegen die 99ers sind in dieser Saison immer mit Vorsicht zu genießen, denn vor dem letzten Sieg haben die Foxes nur 2 Punkte aus den direkten Begegnungen der heurigen Regular Season ergattert.

Vor diesem Spiel wird noch der Gewinner des „Preises für Kampfgeist – Gino Pasqualotto”, der von   HCBfans.net in Zusammenarbeit mit dem HCB Südtirol Alperia organisiert wird, bekanntgegeben. Den Preis erhält der weißrote Spieler, der sich während der Regular Season durch Kampfgeist, Einsatz und Treue zum Verein besonders hervorgetan hat und von den Medienvertretern, den Mitgliedern von HCBfans und den Abonnenten des HCB gewählt wurde.

Freitag, 21. Februar 2020, um 19,45 Uhr (Eiswelle, Bozen)
HCB Südtirol Alperia – EC Red Bull Salzburg

Sonntag, 23. Februar 2020, um 18,00 Uhr (Eiswelle, Bozen)
HCB Südtirol Alperia – Graz99ers 

Tabelle Pick Round

  Team GP PTS
1. EC Red Bull Salzburg 5 17
2. HC Bozen 5 12
3. EC KAC 5 6
4. spusu Vienna Capitals 5 5
5. Graz99ers 4 3

 

Tabelle Qualification Round

6. EC Panaceo VSV 6 18
7. Black Wings Linz 6 18
8. HC Orli Znojmo 6 12
9. Fehervar AV19 6 10
10. HC TWK Innsbruck 6 10
11. Dornbirn Bulldogs 6 7

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen