Du befindest dich hier: Home » Chronik » Brand im Hackschnitzellager

Brand im Hackschnitzellager

Fotos: FF Stilfs

Im Hackschnitzellager in Lichtenberg ist in der Nacht auf Mittwoch ein Brand ausgebrochen. Rund 200 Feuerwehrleute standen im Einsatz.

Großbrand im Vinschgau!

In der Nacht auf Mittwoch ist im Hackschnitzellager in Lichtenberg in Prad kurz vor 23.00 Uhr ein Brand in der Größe eines Sportplatzes ausgebrochen.

Im Einsatz standen 200 Feuerwehrleute der FF Lichtenberg, FF Prad, FF Schluderns, FF Glurns, FF Mals, FF Taufers in Münster, FF Eyrs, FF Tschengls, FF Stilfs, FF Sulden, das Weiße Kreuz, Gemeindebauhof und die Behörden.

Durch das schnelle Eingreifen ist es den Feuerwehren gelungen, ein Übergreifen der Flammen auf den nahen Wald zu verhindern.

Für die Löschwasserversorgung mussten lange Zubringerleitungen gelegt werden.

#EINSATZINFO: FF Lichtenberg – 11.02.2020 – 22:39 – Alarmstufe 2 – Brand eines Hackschnitzellagers in der Größe eines Sportplatzes in Lichtenberg. Den Feuerwehren ist es gelungen, ein Übergreifen der Flammen auf den nahen Wald zu verhindern. Für die Löschwasserversorgung mussten lange Zubringerleitungen gelegt werden / incendio deposito cippato di legno a Montechiaro. Le fiamme hanno lambito il bosco vicino, salvato grazie all'intervento di 200 pompieri – im Einsatz standen 200 Feuerwehrleute der FF Lichtenberg, FF Prad, FF Schluderns, FF Glurns, FF Mals, FF Taufers in Münster, FF Eyrs, FF Tschengls, FF Stilfs, FF Sulden, das Weiße Kreuz, Gemeindebauhof und die Behörden. 🎥 Bezirk Obervinschgau

Gepostet von Landesfeuerwehrverband Südtirol am Dienstag, 11. Februar 2020

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (1)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen