Du befindest dich hier: Home » Chronik » Großflächiger Stromausfall

Großflächiger Stromausfall

Foto: 123RF.com

Am Dienstagvormittag ist in mehreren Teilen Südtirols, unter anderem in der Landeshauptstadt, der Strom ausgefallen. Eine Hauptleitung des Stromverteilers Terna war ausgefallen.

Gegen 11.00 Uhr ist am Dienstagvormittag in mehreren Teilen Südtirols der Strom ausgefallen.

In einigen Orten ist der Strom kurze Zeit später in Etappen wieder zurückgekehrt, mancherorts gibt es noch Probleme.

Die Ursache für den großflächigen Stromausfall dürfte laut Landesfeuerwehrverband der Ausfall einer Hauptleitung des Stromverteilers Terna.

Der Landesfeuerwehrverband schreibt:

„Großflächiger Stromausfall in mehreren Teilen Südtirols: Fahrstühle sollten gemieden werden weil die Gefahr stecken zu bleiben sehr hoch ist. Auf der Straße gilt es, achtsam zu sein, weil auch zahlreiche strombetriebene Verkehrsinfrastrukturen ausfallen. Alle voran lässt ein Stromausfall die Ampelanlagen ausfallen, an Kreuzungen sollte man deshalb doppelt vorsichtig sein. Ähnliches gilt an Bahnübergängen, wo neben der Ampel- auch die Schrankenanlage ausfällt.“

Der Feuerwehrverband weist auch darauf hin, dass der Notruf nur in Notfällen gewählt werden sollte.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (1)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

  • thefirestarter

    ja okay, ich mein eine Unabhängigkeit hätte uns auch nicht vor den Stromausfällen beschützt.
    Übrignes ist Terni die einzige meines Wissen das doppelsprachige Inserate schaltet im Ebnerblatt in denen auch die Ortschaften im Sondrio mit ihrem alten österreichischem Namen bezeichnet werden.

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen