Du befindest dich hier: Home » Chronik » Zwei Räuber gefasst

Zwei Räuber gefasst

Die Polizei hat einen Überfall auf einen pakistanischen Staatsbürger rasch aufgeklärt. Ein Marokkaner und ein Afgane sitzen in Haft.

In der Nacht auf Donnerstag war eine Polizeistreife ausgerückt, nachdem ein pakistanischer Staatsbürger von zwei Männern überfallen worden war.

Das Opfer war mit einem Fahrrad in der Handwerkerzone unterwegs, als es von hinten angegriffen wurde.

Während einer der Täter dem Pakistaner den Mund zuhielt, damit er nicht schreien konnte, suchte der zweite Mann in den Jacken- und Hosentaschen des Opfers nach Wertsachen und malträtierte den sich wehrenden mit Faustschlägen.

Die Täter erbeuteten die Wohnungsschlüssel des Mannes und Bargeld.

In der Folge flüchteten die Räuber Richtung Zugbahnhof.

Das Opfer, das inzwischen die Polizei verständigt hatte, konnte Angaben zur Kleidung der Täter machen.

Die Polizei verständigte ihrerseits die Bahnpolizei, die über die Überwachungskameras die Täter in Realzeit ausfindig machen und über das elektronische Auge verfolgen konnte.

So sahen die Beamten der Bahnpolizei, wie die zwei Verdächtigen sich Richtung Verdiplatz bewegten. Dort wurden sie dann von zwei weiteren Polizeistreifen gefasst.

Die beiden einschlägig vorbestraften Männer – ein 24-jähriger Marokkaner und ein 26-jähriger Afghane – leisteten bei ihrer Verhaftung Widerstand und verletzten zwei Polizeibeamte leicht.

 

Die Beute hatten die beiden Männer noch bei sich. Sie wurden verhaftet und ins Gefängnis gebracht.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen