Du befindest dich hier: Home » Gesellschaft » „Wir sind bereit“

„Wir sind bereit“

In knapp zwei Wochen werden in Antholz die Biathlon-Weltmeisterschaften 2020 eröffnet. Es werden mehr als 150.000 Zuschauer erwartet.

SEHEN SIE SICH DAS VIDEO AN.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (20)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

  • alsobi

    Und dann ziehen die Antholzer wieder mal in ihren Keller.

  • alsobi

    Nun ja, also in meinem Bett mau…..nur ich. Smile.

  • watschi

    grosser menschenauflauf aus aller welt. was bis vor ein paar monaten noch interessant war, ist seit bekanntwerden des coronavirus, wohl eher abschreckend. aber, wird schon alles gut gehen. viel spass, ich gucke fernsehen

    • george

      Dann werden wohl auch ein paar Migranten dableiben, was ‚watschi‘ gar nicht gefallen wird.

      • watschi

        george, ich habe nichts gegen migranten, nur gegen dumpfbacken wie dich.

        • alsobi

          Weiss nicht so recht aber irgendwie hat „georg“ nicht Unrecht!

          • watschi

            dann zeigt mir einen kommentar von mir, der generell gegen migranten geht. einen. wenn ihr dazu nicht imstande seit, dann hebt eure pappm. ich bin gegen verbrecher und extremisten jeglicher herkunft und habe das immer betont. wie auch meine einstellung zur demokratie und gewaltlosigkeit. also, passt auf was ihr schreibt.

        • yannis

          @watschi,
          der Schorsch der sonst zu recht das abweichen vom Thema kritisiert, driftet jetzt selbst gehörig ab, aber lassen wir ihn seine emotionale Pissrinne………

        • ohnehirnlebtmanbesser

          Oh Watschi. Bei dir braucht man nichr zwischen den Zeilen lesen……belùge nicht dich selbst. Du warst und bist immer noch gegen Migranten. Nur deshalb bist du in die Werte Salvinis verliebt…….denn andere „Werte“ sind in Ihm nicht zu finden. Hab den Mut und leugne nicht dein Gedankengut.Hirni

          • ohnehirnlebtmanbesser

            Ich bin auch eine Dumpfbacke….oh watschele

          • watschi

            hirni, zeige uns einen kommentar von mir der generell gegen migranten geht oder pappm heben. einer genügt. hopp hopp, mach dich an die arbeit. suuuuuuuuchen

          • watschi

            hirni, auch salvini ist nicht generell gegen migranten. verbreite nicht lügen oder falsche infos. das ist strafbar

  • goggile

    wird mal dopingmäsig viel vertuscht da man von keinerlei Skandalen im Vorfeld der spiele liest? zu wichtig dass alles reibungslos abläuft. nachher kommt dann die böse erwachung. alles ein System. die Tierart mensch ist komplett geldunterwüfig und prostituiert sich für alles

  • franz1

    @ goggile,

    du hast Recht, der Dürr hat es kürzlich am Gericht gesagt: Ohne Doping ist Siegen fast Unmöglich!
    Des war schon in den 80ziger Jahren mit der Ex-DDR, der Ex-UdSSR so und es wird im abgeschwächten Stil zu damals weitergehen!
    Ohne Stoff kein Sieger oder wie?

  • holzmichl

    “ Wir sind bereit“ das habe ich gestern aus dem Sender Rai Bozen gesehen, ein Hotel möchte 7000 – 15000 Euro pro Woche den Gäste in Rechnung stellen …. Haben wir bereist Fasching. Der Hotelier machte mir nicht einen besondern guten Eindruck, erwarte mir einen Menschen rasiert mit Krawatte usw Egal, nun zum Wesentlichen… Haben bis 2005 öfters diese Hotel zu Mittag besucht ( mein verstorben Tante lud uns öfters ein) war ein Klassehotel. eine Terrasse zum Verweilen, ein *** Sterne – Service sowie das Essen von Feinsten. Mein Schwager war letzte Woche im Biathlon – Inn zu Mittag, ALLES PERFEKT, aber das besagte Hotel hatte nicht mal Zeit für die Schneeräumung, auch die Aussengestallung in einen schlechten bis miserablen Zustand, die Balkone haben sicher schon Jahre keine Farbe mehr gesehen, aber egal. Werbung für Antholz ist das mit Sicherheit keine,

  • ohnehirnlebtmanbesser

    Oh Watschi. Das Worte “ generell“ ist dein Problem.Es schliesst das meiste nicht aus. Hirni

  • pingoballino1955

    Die teilweise exorbitanten übertriebenen Übernachtungspreise während diesem Biathlonzauber sind eine ausgesprochene FRECHHEIT.Warum unternimmt das Land da nichts,haben sie keine Handhabe gegenüber Rom,oder wollen sie die Hotellobby nicht vergrämen,in Anbetracht der kommenden Gemeinderatswahlen.Hoffentlich werden diese Gastbetriebe abgestraft von den zukünftigen Gästen,indem sie NICHT mehr kommen! Der Schuss soll euch Gastronomen(nur denen die übertriebene Preise verlangen) hoffentlich gewaltig nach hinten los gehen.

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen