Du befindest dich hier: Home » Kultur » Sonntag in der Biblio

Sonntag in der Biblio

Die Universitätsleitung hat eine Erweiterung der Dienstleistungen für die beliebteste Lernumgebung an der Freien Universität Bozen beschlossen. Künftig wird die Universitätsbibliothek in Bozen auch Sonntags geöffnet sein, und dies nicht nur für die eigenen, sondern für alle Südtiroler Studierende im In- und Ausland.

„Es freut mich, dass wir in Zukunft nicht nur den unibz-Studierenden, sondern allen Südtiroler Studierenden, unabhängig davon, wo sie inskribiert sind, eine offene Universitätsbibliothek in Bozen auch an den Wochenenden anbieten können“, umreißt Präsidentin Prof. Ulrike Tappeiner die Initiative. „Die Uni Bozen soll damit auch ein Begegnungs- und Lernort für alle Südtiroler Studierenden aus dem In- und Ausland werden“. Für Direktor Günther Mathà war es wichtig, diesen Zusatzdienst unter Einhaltung nahezu gleichbleibender Kosten zu gewährleisten, wird für den Zutritt doch das digitale Badge-System angewandt. „Haben wir in den vergangenen Jahren nur für unsere eigenen Studierenden zur Prüfungszeit die Bibliothek Sonntags geöffnet, so erweitern wir dies auf fast alle Sonntage des Jahres im Zeitraum 10-16 Uhr.“

Die Leiterin der Universitätsbibliothek Gerda Winkler unterstreicht, dass die neue Regelung ab Februar 2020 in Kraft tritt und die Studierenden über die library card (erhältlich über den Infopoint der Bibliothek) die Bibliotheksräumlichkeiten nutzen können. Geschlossen bliebt die Universitätsbibliothek künftig nur an wenigen Feiertagen (Ostern, Ferragosto, Weihnachten), allesamt ersichtlich im Kalender der Universitätsbibliothek auf der Homepage der unibz.

Der Vorsitzende der Südtiroler HochschülerInnenschaft Matthias von Wenzel begrüßt diese Öffnung sehr: „Ich bin hoch erfreut, dass der Wunsch der sh.asus und vieler Studierenden nach einer allgemein zugänglichen Bibliothek an der unibz auch an den Wochenenden, unabhängig davon, an welcher Uni man inskribiert ist, erfüllt werden konnte“.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen