Du befindest dich hier: Home » News » Peter Fill hört auf

Peter Fill hört auf

Peter Fill (Foto: FISI)

Der Kastelruther Skifahrer hat in einer Pressekonferenz nach der Abfahrt in Kitzbühel sein Karriereende bekannt gegeben. In Garmisch geht Peter Fill ein letztes Mal an den Start.

„Ich werde zurücktreten“, kam Peter Fill bei der Pressekonferenz am Samstagnachmittag nach dem Abfahrts-Klassiker auf der Streif direkt zur Sache. „Ich werde noch ein Rennen fahren und dann aufhören“, sagte Peter Fill, der im Laufe seiner Karriere drei kleine Kristallkugeln gewinnen konnte.

Der Kastelruther Peter Fill, der in Kitzbühel mit Startnummer 21 ins Rennen gegangen ist, kam noch vor der 1. Zeitmessung zu Sturz und schied aus. Wenige Stunden später verkündete der Kastelruther sein Karriereende.

Eigentlich wollte der 37-Jährige aus Kastelruth noch bis zur WM in Cortina weitermachen und erst dann aufhören, dann wollte er noch die heurige Saison durchziehen, aber sein Körper habe ihm heute wieder einmal zu verstehen gegeben, so Fill, dass jetzt Schluss ist. „Ich kann auf eine schöne Karriere zurückblicken mit vielen Erfolgen“, zieht Fill Bilanz.

Am kommenden Wochenende will der 37-Jährige in Garmisch sein letztes Rennen fahren. „Es ist ein schwieriger Schritt, weil das Skifahren mein Leben ist, und das jetzt aufzugeben ist wirklich nicht leicht“, erklärt der 37-Jährige.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (3)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen