Du befindest dich hier: Home » Kultur » Tallinn Chamber Orchestra & Carolin Widmann

Tallinn Chamber Orchestra & Carolin Widmann

Carolin Widmen (Foto: Lennard Ruehle)

Von Mendelssohn bis Arvo Pärt – Am 30. Jänner ist die Violinistin Carolin Widmann gemeinsam mit dem Tallinn Chamber Orchestra in Bruneck zu Gast.

Auf dem Konzertprogramm stehen neben dem Violinkonzert in d-Moll von Felix Mendelssohn Bartholdy und der Symphonischen Serenade in B-Dur von Erich Korngold auch Werke von Arvo Pärt, dem wohl bekanntesten estnischen Komponisten.

„Das Alltägliche hat im Konzertsaal nichts zu suchen, weil wird die Berechtigung, dass man uns zwei Stunden lang zuhört, nur dann haben, wenn wir etwas ganz Spezielles, etwas ganz persönliches anbieten“, ist die Musikerin überzeugt. Neben ihrem Können ist es wohl diese Einstellung, die sie zu einer der erfolgreichsten Musikerinnen ihres Instruments gemacht hat. . Alles so zu spielen, als wäre es noch nie gespielt und gehört worden, ist dann auch ihr hoher Anspruch. Carolin Widmann ist eine wunderbar vielseitige Musikerin, deren Aktivität von großen klassischen Konzerten, neuen, eigens für sie geschriebene Kompositionen, Solokonzerten, einer breiten Palette von Kammermusik und in zunehmendem Maße auch bis zur Barockmusik einschließlich der musikalischen Leitung von Konzerten reicht. Sie ist als Solistin und Kammermusikerin weltweit unterwegs und bekannt dafür, dass sie gerne zeitgenössische Musik mit älteren Werken zusammenspannt – wie auch in Bruneck. Mit dem Tallinn Chamber Orchestra steht das führende estnische Kammerorchester an ihrer Seite. Das Tallinn Chamber Orchestra wurde 1993 von Tõnu Kaljuste aus Absolventen des Konservatoriums Tallinn gegründet und seit 2013 von Risto Joost geleitet. Der ausgebildete Sänger und langjährige Dirigent an der Estonian National Opera, zeichnet sich durch seine Vielseitigkeit aus und genießt am Opernpult wie auf dem Konzertpodium große Anerkennung. Er hatte bereits bedeutende künstlerische Positionen innen, war bei wichtigen Wettbewerben erfolgreich und dirigierte führende Orchester weltweit.

Das Konzert findet am 30. Jänner im Ragenhaus in Bruneck statt und beginnt um 20 Uhr.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen