Du befindest dich hier: Home » Chronik » Quästor schließt Bar

Quästor schließt Bar

Der Quästor hat das Café Mozart in der Südtirolerstraße für die Dauer von zehn Tagen schließen lassen. Der Betreiber hatte Minderjährigen Alkohol ausgeschenkt.

Das Café Mozart in der Südtirolerstraße muss für die Dauer von zehn Tagen schließen!

Das hat der Quästor von Bozen angeordnet.

Eine Polizeistreife hatte am vergangenen Wochenende mehrere Minderjährige beobachtet, die in der Bar Alkohol konsumierten.

Im Zuge einer Kontrolle stellte sich heraus, dass die Jugendlichen, die Bier tranken, 13, 15 und 17 Jahre alt waren.

Der Ausschank an Jugendliche unter 16 Jahren stellt – wie die Quästur in einer Aussendung erinnert – eine Straftat dar, der Ausschank an Jugendliche zwischen 16 und 18 Jahren wird mit einer Verwaltungsstrafe geahndet, die bis zu 2.000 Euro betragen kann.

Der Betreiber der Bar Mozart war erst im Februar des Vorjahres mit einer Verwaltungsstrafe belegt worden, weil er zwei Minderjährigen Alkohol ausgeschenkt hatte.

Bei der Schließungsverfügung des Quästors handelt es sich um eine dringliche Maßnahme, es ist sogar möglich, dass die Bar für bis zu drei Monate zusperren muss.

 

 

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (9)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen