Du befindest dich hier: Home » News » Gatterer und die SVP

Gatterer und die SVP

SAD-Chef Ingemar Gatterer über die Inhouse-Vergabe der städtischen Busdienste an die SASA, den Franz aus dem Passeiertal und die machtgeile SVP.

Sehen Sie sich das Video an.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (29)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

  • tiroler

    Was soll man dazu sagen?
    Diesmal hat er recht. Was Alfreider betrifft, werden in erster Linie seine Wähler von ihm enttäuscht sein wegen seinen Kubaturwundern

    • kurt

      @tiroler
      Der Wähler wird nicht nur wegen seinen Kabaturwundern enttäuscht sein ,sondern von der Partei der er angehört ,denn es ist genau wie Gatterer sagt ,diese Leute glauben wirklich sie können alle anderen für blöd verkaufen.

      • martasophia

        Mir kommt das alles ziemlich populistisch vor und vor allem habe ich den Eindruck, da ist ein Unternehmer, den nur interessiert ob sein Unternehmen möglichst viel einbringt und gegen alle schießt, die ihm dabei im Weg sind. Menschlich nachvollziehbar, ethisch – wenn man die Verantwortung eines solchen Unternehmens für das Gemeinwohl ins Visier nimmt – äußerst zweifelhaft.

        • leser

          Martasophie
          Man darf niemals vergessen der der erbe gatterer junior diesen firmenkomplex mehr oder weniger geschenkt bekommen hat dann der guten vernetzing seines vaters im SVP dunst
          Wenn man es so sieht sind seine erungnschaften nicht so gross und sein aufyreten durchaus nachvolziehbar
          Aber treue parteivasallen wissen das

  • prof

    Wenn die Rechnung von Gatterer so einfach ist,daß Gratisfahren billiger ist,so Frage ich mich wieso dies z.B. in Deutschland und Österreich nicht schon praktiziert wird.

  • goggile

    W A S I S T M I T D E R K A T Z E P A S S I E R T ?

  • elmex

    Die Frage ist, wer nun machtgeiler ist … Gatterer oder die SVP? Ich denke da tut sich nicht viel!
    Als Samariter auftreten und als Graf hausen, Wein trinken und Wasser predigen … so siehts aus

  • franz1

    @ goggile,

    ein standhafter Jager läßt seine „Beute“ preparieren (ausstopfen) und zeigt sie im Haus(Schloss)eingang!
    Isch der olm nou SVP Mitglied, odo hobnsn schun voobschiedet?

  • noando

    bin jetzt nicht vom fach, aber ich stelle mir die frage:

    herr gatterer gibt an, die dienste wesentlich günstiger als die SASA anbieten zu können. glaub ich ihm auch – lohndumping sei dank. und deshalb müsste laut gatterer, er eigentlich den zuschlag bekommen. was ist dem steuerzahler lieber: gatterer, welcher uns billige militärtransporte zu verfügung stellt, aber dem steuerzahler weniger kostet, oder ein unternehmen, welches faire(re) löhne zahlt?

    nur weil herr gatterer öffentlich über die SVP herzieht, ist noch lange nicht alles gold was er auftischt. die unterstützung bei den kommentatoren hier hat er dadurch sicher – klar -, aber einerseits fordern wir südtiroler ständig angemessenere löhne und andererseits wird ein gatterer hochgejubelt, weil er die SVP als feindbild auserkoren hat. das passt nicht zusammen, oder?

  • goggile

    WAS IST MIT DER KATZE PASSIERT?

  • franz1

    In Südtirol zahlts sich aus bei der SVP eine Mitgliedschaft, dei helfn dr ban Sprung ins „kolte Wosso“ und schun londesch in an Schloss!
    Des fongt schun gonz untn on, osch a Problem, richtet des olles die Muitopartei.
    Honn i schun öfters miterleben dürfen, und kein Ende in Sicht!
    Einzige Möglichkeit, owähln olle dei Dorftölpl, friahr hommsese „Bauerntölpl“ ghuaßn, obo heit regiern dei „Bauern….

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen