Du befindest dich hier: Home » Chronik » Kalter Montag

Kalter Montag

Foto: FB/Peterlin

Der Montagmorgen war mit minus 15 Grad in Welsberg der bislang kälteste in diesem Winter. Die Eisdicke auf dem Kalterer See beträgt 7 Zentimeter.

Der Montagmorgen war mit minus 15 Grad in Welsberg der bislang kälteste in diesem Winter, twittert der Landesmeteorologe Dieter Peterlin.

In Toblach wurden minus 14 Grad gemessen, in Bruneck minus 11!

Am Dienstagmorgen soll es erneut ähnlich kalt werden – aber ab Mittwoch steigen die Temperaturen wieder etwas an.

Auch im Süden des Landes ist es kalt. Die Eisdicke auf dem Kalterer See beträgt 7 Zentimeter. Allerdings: Nicht der gesamte See ist gefroren, weiß Dieter Peterlin.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen